rv-news.de
Allgemein

Brand löst Stromausfall aus

WEINGARTEN
Am heutigen Donnerstag, (13. Februar) kam es um 14:53 Uhr in Weingarten in Teilen der Oberstadt, der Unterstadt und im Zentrum zu einem Stromausfall. Grund war ein Brand in einer kundeneigenen Umspannstation in Weingarten. Dieser Brand löste einen doppelten Erdschluss im Mittelspannungsnetz der TWS Netz GmbH aus. „Im Prinzip ist das ein komplexer Kurzschluss. In der Folge löste dieser bei 30 Umspannstationen in unserem Stromnetz in Weingarten eine Selbstabschaltung aus“, erklärt Michael Scheible, Bereichsleiter bei der TWS Netz.


Betroffen von dem Stromausfall waren insgesamt rund 3.500 Haushalte und Betriebe in Weingarten. Der Bereitschaftsdienst der TWS Netz war umgehend vor Ort. Durch Umschaltungen im Netz konnten die ersten Betroffenen bereits ab 15:30 Uhr wieder versorgt werden. Die Vollversorgung stellte die TWS Netz bis gegen 16:50 Uhr wieder her.