rv-news.de
Kultur und Events

Ab 11.11. im Burgtheater und in der Linse: „Narren“

Filmszene aus "Narren"

Die beiden Filmemacherinnen Sigrun Köhler und Wiltrud Baier  (besser bekannt als Böller und Brot)
begeben sich mit ihrem gewohnt humor- und liebevollen Blick in eine unbekannte Welt direkt vor der Haustüre: In der Stadt Rottweil im Süden Deutschlands wird mit großer Ernsthaftigkeit
an der Rettung des Narrentums gearbeitet.


  • RAVENSBURG – Burgtheater ab Do., 11.11.2021
  • WEINGARTEN – Linse
    Do., 11.11.2021, 18:00 Uhr, Fr., 12.11.2021, 18:00 Uhr, Sa., 13.11.2021, 18:00 Uhr

Die Sehnsucht des Einzelnen nach gemeinschaftsstiftenden Ereignissen ist groß. Rottweil wird zur Fasnachtszeit von Narren regelrecht überschwemmt. Alle wollen dabei sein, obwohl die Kostüme teuer, die Holzmasken unbequem und die Narren-Regeln streng sind. Mit der Einführung eines Narren-TÜV und der Evaluierung von rigorosen Einschränkungen wie Schwäbisch-Sprach-Tests und Videoüberwachung versucht die Narrenzunft dem Ansturm falscher Narren zu begegnen. Narrenmeister Christoph hat seine Zweifel an der Umsetzbarkeit der Maßnahmen. Aber auf keinen Fall dürfen Frauen sich als Pferdchen verkleiden.

Über drei Jahre haben die Filmemacherinnen das närrische Treiben beobachtet. Der Film entführt die Zuschauer in eine große archaische Feier von Leben und Tod, mitten im hoch industrialisierten Deutschland. NARREN ist ein Film über das Wesen menschlichen Zusammenseins, wie gemacht für das Gemeinschaftserlebnis im Kino.


INFORMATIONEN

Weitere Details zum Film finden Sie unter https://www.narren-film.de/

Trailer zur Einstimmung:

https://youtu.be/NqdC3Zfeww4

 https://youtu.be/51hj08H7KpA


 

Print Friendly, PDF & Email