rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Bild: KIm Enderle

Meldungen aus dem Stadtgedbiet vom Freitag, 8. Januar 2020


Zeuge beobachtet Unfallflucht

Aufgrund eines Zeugenhinweises konnte die Polizei rasch eine Unfallflucht klären, die ein 87-jähriger Autofahrer am Donnerstag gegen 18 Uhr auf einem Parkplatz in der Meersburger Straße begangen hatte. Der 87-Jährige war dabei beobachtet worden, wie er mit seinem Daimler beim Ausparken einen abgestellten BMW touchierte und danach weiterfuhr, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der Sachschaden an dem BMW betrug mehrere hundert Euro. Die Polizei ermittelt nun gegen den Rentner wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.


Unter Drogen am Steuer

Polizeibeamte stellten am Donnerstag kurz nach 16 Uhr im Stadtgebiet bei einem Pkw-Lenker deutliche Anzeichen auf Betäubungsmitteleinfluss fest. Nachdem er einen Vortest verweigert hatte, musste der Mann die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe in eine Klinik begleiten. Die Polizisten untersagten ihm die Weiterfahrt. Er wird nun entsprechend angezeigt und muss mit einem empfindlichen Bußgeld, Punkten im Verkehrsregister und einem Fahrverbot rechnen.