Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Samstag, Juli 20, 2019
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » Zweiter Ravensburger Mobilitätstag

Zweiter Ravensburger Mobilitätstag 

 Als Karl Drais im Jahr 1817, die Laufmaschine unter dem Namen Vélocipède patentieren lies, hatte dieses Gefährt wenig mit dem zu tun, was wir heute als Fahrrad verstehen. Trotzdem gilt die Erfindung des deutschen Forstlehrers als Grundstein der Geschichte des Zweirads. Der Ravensburger Mobilitätstag steht daher, passend zum 200. Geburtstag, ganz im Zeichen des Fahrrads.

Vom Radsport, über die Fahrt zur Arbeit oder zum Einkauf bis hin zum Familienausflug. Die Vorteile liegen auf der Hand: Keine Parkprobleme, Bewegung in frischer Luft und oftmals schneller am Ziel als mit dem PKW oder Bus. Mit Elektroantrieb oder ohne – Radfahren wird in vielen Lebenssituationen immer attraktiver. Am 8. April 2017 bietet die Initiative Ravensburg (Stadt und Wifo) den Besuchern die Möglichkeit sich über die Entwicklungen der E-Mobilität und weitere alternative Fortbewegungsmittel zu informieren.

Neben Fahrradhändlern, die vorallem Pedelecs und E-Bikes ausstellen, stehen diverse Autohäuser mit elektro- und hybridangetriebenen Fahrzeugen bereit. Natürlich dürfen auch die aktuellsten E-Motorräder nicht fehlen. Auftakt der Veranstaltung ist eine Sternfahrt, bei der sich neun unterschiedliche Radgruppen, aus allen Himmelsrichtungen den Weg zur Bühne am Marienplatz suchen. Hier werden die Teilnehmer der Sternfahrt,  über ihre Motivation Rad zu fahren, Rede und Antwort stehen. Als besonderen Gast dürfen wir Winfried Hermann, Minister für Verkehr und Infrastruktur des Landes Baden-Württemberg, begrüßen. Anschließend wird die Bühne von Kunst- und Einradfahrern, historischen Fahrrädern, Trommlern und erfahrenen E-Mobilitätsbefürwortern in Beschlag genommen. Für zusätzliche Unterhaltung und Information sorgen der BUND mit Kinderprogramm und Luftballonstation, die Fahrradwerkstatt “Rad und Tat” (Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge und sozial Bedürftige) sowie der Radfahrverein Wendlingen mit einer Ausstellung historischer Fahrräder. Die Technischen Werke Schussental bieten mit Segwayparcours und Energiefahrrad aktiven Einsatz. Die Veranstaltung wird im Rahmen der “RadKULTUR” vom Land Baden-Württemberg gefördert. In diesem Zusammenhang sorgt der Fotowettbewerb “RadSTAR” für ein weiteres Highlight. Hier können sich die Besucherinnen und Besucher in Fahrradmontur ablichten lassen und tolle Preise gewinnen. Informative Vorträge finden ab 13 Uhr in der Aula der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Marienplatz 2, statt, hier wird unter anderem der neue Ravensburger Verkehrsentwicklungsplan vorgestellt.

Bereits um 09:15 Uhr startet der Veranstaltungstag mit dem Spatenstich zum neuen Fahrradparkhaus am Bahnhof, ebenfalls mit Minister Winfried Hermann. Von der Geschichte des Fahrrads bis hin zu aktuellen Elektromobilen können Sie in Ravensburg alles erleben. Weitere Informationen zum Veranstaltungstag unter www.ravensburg.de oder www.wifo-ravensburg.de

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen