rv-news.de
Landkreis RVRegionalesTop-Thema

Zwei Drittel der Geschäfte verkaufen Hochprozentiges und Tabakwaren an Jugendliche

Symboldbild: K.Enderle
- Anzeige -


Leutkirch/ Bad Wurzach/ Aitrach/ Aichstetten –
Ernüchternd ist die Bilanz einer Testkaufaktion, die die Polizei Leutkirch im November in ihrem Zuständigkeitsgebiet durchgeführt hat.

An verschiedenen Tagen des Monats besuchten Beamte des Polizeireviers sowie des Polizeipostens Bad Wurzach zusammen mit den Ordnungsämtern der Gemeinde Bad Wurzach und der Stadt Leutkirch verschiedene Geschäfte, in denen Alkohol- und Tabakwaren verkauft werden. Eine 17 Jahre alte Testkäuferin erhielt in 22 der 33 besuchten Geschäfte ohne Probleme Waren, für deren Kauf sie eigentlich nicht alt genug war.

Besonders schwer wiegt der Umstand, dass der Verkauf von Alkohol und Zigaretten meist ganz ohne Altersüberprüfung vonstatten ging – und das obwohl an den meisten Verkaufsstellen sehr gute Sicherheitsmechanismen vorhanden sind, die das Verkaufspersonal darauf aufmerksam machen, dass das Alter der Käuferinnen und Käufer bei der Herausgabe des Produkts zu überprüfen ist. Zudem wird das Personal in größeren Verkaufsstellen wie Supermärkten regelmäßig entsprechend unterwiesen.

Nichtsdestotrotz fielen zwei Drittel der Getesteten durch die Jugendschutzkontrolle. Neben einem Gespräch mit der Filialleitung hat dies nun auch entsprechende Anzeigen zur Folge.