rv-news.de
Landkreis RV Regionales

VR Bank Ravensburg-Weingarten unterstützt Malteser mit 2.000 Euro

Große Freude und Erleichterung herrscht bei den Maltesern im Landkreis Ravensburg über die Spende der VR Bank Ravensburg-Weingarten in Höhe von 2.000 Euro im Rahmen der Corona-Soforthilfe, dem aktuellen Programm für Vereine und gemeinnützige Organisationen, die aufgrund der Corona-Krise unter besonderen wirtschaftlichen Belastungen leiden. Der Betrag wird der Reparatur eines Getriebeschadens an einem dringend für den Einsatz benötigten Krankentransportwagen der Malteser zugutekommen.

„Wir kennen und schätzen das ehrenamtliche Engagement der Malteser, denn Hilfe ist auch uns ein Herzensanliegen und entspricht sehr dem Leitgedanken unserer Bank.”

Arnold Miller, Vorstandssprecher der VR Bank Ravensburg-Weingarten

„Mit dem Spenden-Förderprogramm ‚Corona Soforthilfe‘ nehmen wir Vereinen und gemeinnützigen Organisationen einen Teil der Last von den Schultern. Wir haben es gemeinsam mit dem Gewinnsparverein Baden-Württemberg e. V. entwickelt und fördern damit gemeinnützige Organisationen, die sich infolge der Corona-Pandemie in einer wirtschaftlich existenzbedrohenden Lage befinden oder Liquiditätsengpässe erleiden. Unsere Spenden-Soforthilfe soll den Maltesern helfen, ihre wichtige Arbeit für die Gesellschaft weiter leisten können“, erläutert der Vorstandssprecher Ziel und Anliegen des aktuellen Spenden-Förderprogramms der VR Bank.

„Wir sind der VR Bank Ravensburg-Weingarten für diese großzügige Spende sehr dankbar“, so Udo Blaseg, als ehrenamtlicher Kreisbeauftragter zuständig für die Malteser im Landkreis Ravensburg. „Die Corona-Pandemie stellt uns, aber auch andere Vereine und gemeinnützige Institutionen, vor große Probleme. Wir sind finanziell von Mitgliedsbeiträgen, Spenden und den Einnahmen aus unseren Dienstleistungen abhängig. Wegen der aktuellen Situation fallen aber dringend benötigte Einnahmen weg, da wir beispielsweise in Zeiten von Corona keine Erste-Hilfe-Kurse anbieten und wegen der Absage aller Großveranstaltungen auch keine Sanitätsdienste durchführen können. Unterstützung durch staatliche Hilfsprogramme erhalten wir bisher nicht. Doch die Kosten laufen unerbittlich weiter. Teure Reparaturen oder gar Ersatzbeschaffungen können wir uns im Augenblick nicht leisten“, schildert der Malteser Kreisbeauftragte die aktuellen wirtschaftlichen Belastungen und Sorgen.

Als einer der Malteser Krankenwagen mitten in der Krise einen schweren Getriebeschaden erlitt, fiel er von einem Tag auf den anderen aus. Dank der Spende der VR Bank können die Malteser den Krankenwagen nun reparieren lassen und damit die bestmögliche Versorgung der Bevölkerung weiterhin sicherstellen. Wegen der aktuellen Corona-Krise haben VR-Bank und Malteser auf eine publikumswirksame öffentliche Spendenübergabe mit Fototermin verzichtet

Die Malteser setzen sich für Bedürftige ein: Hilfe für mehr als zwölf Millionen Menschen pro Jahr weltweit. 80.000 Engagierte an mehr als 700 Orten, finanziert durch 1 Million Förderer und Mitglieder. „Im Landkreis Ravensburg – aber auch in Rumänien, Weißrussland und Bosnien-Herzegowina – leisten die ehrenamtlichen Malteser Helferinnen und Helfer einen wichtigen Beitrag im Katastrophenschutz, Sozial-, Rettungs- und Sanitätsdienst. Im Jahr 2019 waren das weit über 20.000 freiwillige Einsatzstunden: Hilfe für Menschen in Not, getragen von Engagement, Freizeit und Urlaub von ca. 120 Helfern“, sagt Blaseg.

INFORMATION
Für ihre ehrenamtliche gemeinnützige Arbeit sind die Malteser besonders auch in den Zeiten von Corona auf Spenden angewiesen. Wenn Sie die Malteser unterstützen möchten, können Sie das nachfolgende Spendenkonto nutzen. Kreissparkasse Ravensburg IBAN DE47 6505 0110 0048 0506 10 BIC SOLADES1RVB Empfänger: Malteser Hilfsdienst Ravensburg e.V.