Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Donnerstag, Dezember 12, 2019
Sie befinden sich: Home » Allgemein » Unfälle fordern überwiegend Sachschaden

Unfälle fordern überwiegend Sachschaden 

Vorfahrtsverletzung dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, der sich am Montag, gegen 16.20 Uhr, an der Einmündung Hindenburgstraße/Mörikeweg ereignete. Eine 27-jährige Lenkerin eines Peugeot fuhr vom Mörikeweg nach links in die Hindenburgstraße ein und dürfte dabei einen von rechts kommenden, aus der Hindenburgstraße in den Mörikeweg abbiegenden VW übersehen haben. Durch den Zusammenstoß entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden von rund 2500 Euro. Die Insassen der Fahrzeuge blieben unverletzt.

Unachtsamkeit dürfte die Ursache für einen Auffahrunfall gewesen sein, der sich am Montag, gegen 15.40 Uhr, auf der B30 bei Torkenweiler ereignete. Da sich der Verkehr auf der B30 in Fahrtrichtung Ravensburg staute, musste eine 49-jährige Lenkerin eines Citroen mit ihrem PKW anhalten. Dies dürfte eine nachfolgende 20-jährige Lenkerin eines VW zu spät erkannt haben und prallte in das Heck des Citroen. Hierbei erlitt die Lenkerin des Citroen leichte Verletzungen. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 4000 Euro.

Print Friendly, PDF & Email