Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Mittwoch, Dezember 11, 2019
Sie befinden sich: Home » Sport » Traditionelles Highlight der Triathlon-Szene

Traditionelles Highlight der Triathlon-Szene 

Am Samstag, 9. August 2014 gehört das Ravensburger Flappachbad wieder den Triathlon-Begeisterten. Semiprofessionelle-, aber auch Hobby- und Freizeitsportler aus dem weiten süddeutschen Raum und dem benachbarten Ausland stellen sich wieder den beliebten Triathlon-Wettbewerben.

Wie schon in den Jahren zuvor gehört die Strecke ab 9 Uhr zunächst dem Nachwuchs. Beim 13. TWS Nachwuchstriathlon können Kinder und Jugendliche ebenfalls in allen drei Disziplinen ihre Leistung unter Beweis stellen. Lediglich die jüngste Altersgruppe der Jahrgänge 2005/06 (Schüler C) ermittelt ihren Sieger noch ohne Radwettbewerb. Bereits zum 29. Mal wird um 11 Uhr der Sportkassen-Triathlon gestartet. Der Wettbewerb in der olympischen Distanz über 1500 Meter Schwimmen, 40 Kilometer Rad sowie 10 Kilometer Laufen stellt die Sportler stets vor große Herausforderungen. Seien es die aufgewühlten Fluten des Naturweihers „Flappach“, die mit anspruchsvollen Steigungen geprägte Radstrecke oder die Laufdistanz, die letztlich für die Entscheidung über Sieg und Niederlage sorgen wird. Anspruchsvoll gestaltet sich auch der 18. Bredl-Sprint-Cup, der abgesehen von einer 24 Kilometer Radstrecke exakt über die halbe Distanz geht. Dieser wird kurz nach dem Startschuss des Sparkassen-Triathlons um 11.20 Uhr eröffnet. Dieser Wettbewerb ist besonders bei Freizeitsportlern aus dem Hobby- und Freizeitbereich beliebt.

Bis Montagmittag hatten knapp 300 Interessierte Sportler haben von der Online-Anmeldemöglichkeit Gebrauch gemacht. Gegen eine Nachmeldegebühr können sich Kurzentschlossene jedoch noch bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start noch nachmelden. Unabhängig von der Form der Anmeldung ist auch in diesem Jahr gewährleistet, dass erfahrene und talentierte Triathleten aus dem gesamten süddeutschen Raum sowie dem benachbarten Ausland zu den Ravensburger Triathlon-Wettbewerben anreisen werden.

Herzlich eingeladen sind natürlich auch Zuschauer und Schlachtenbummler. Der Eintritt zum Start und Zielbereich am Flappach-Kinderstrand ist frei, hier wird auch eine Bewirtung mit Imbissen angeboten. Für Einlagen zwischen den Starts werden die Schützentrommler der Ravensburger Realschulen sorgen.Zu beachten gilt es für Sportler und Zuschauer, dass die Zu- und Abfahrt zum und vom Flappachbad während der Wettbewerbe aus Sicherheitsgründen voraussichtlich von 9 bis 9.45 Uhr und von 11 bis 13.30 Uhr komplett gesperrt werden muss. Weitere Infos hierzu

Weitere Informationen zu den Wettkämpfen gibt es im Internet unter www.ravensburger-triathlon.de.

Print Friendly, PDF & Email