Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Montag, Februar 18, 2019
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » Towertars starten gegen Crimmitschau in “Englische Woche”

Towertars starten gegen Crimmitschau in “Englische Woche” 

Auf die Ravensburg Towerstars warten gleich drei Spiele in fünf Tagen. Zum Auftakt des langen Wochenendes kommen zunächst die Eispiraten Crimmitschau in die CHG Arena, dann folgen zwei unangenehme Auswärtsspiele in Bayreuth und Freiburg.

Nach dem Derbysieg gegen Kaufbeuren konnten die Towerstars in der laufenden Trainingswoche wieder Kraft tanken für die nächsten Aufgaben im harten Kampf um die besten Plätze in der DEL2 Spitzengruppe. Das jetzt anstehende Programm gegen drei Teams des unteren Tabellendrittels scheint auf dem Papier machbar. Doch in der aktuellen Phase der Hauptrunde sind solche Mutmaßungen ganz gefährlich, wie auch Towerstars Trainer Jiri Ehrenberger warnt: „Wir schauen ganz alleine auf uns und nicht auf den Tabellenplatz der Gegner.

Den Auftakt in das Wochenende bildet das Heimspiel am Freitagabend um 20 Uhr gegen die Eispiraten Crimmitschau. Die Westsachsen erlebten ab der zweiten Hauptrundenhälfte einen ordentlichen Durchhänger und nach vier Niederlagen in Folge – darunter zwei derbe 1:9 Klatschen in Kaufbeuren und Frankfurt – zog die Clubführung die Reißleine. Sie beurlaubte Trainer Kim Collins und will damit dem Team neue Impulse geben. Ein neuer Trainer ist bislang noch nicht gefunden, daher wird an diesem Wochenende Interimsweise noch Nachwuchstrainer Boris Roussin an der Bande stehen. Fakten wurden hingegen schon im Spielerbereich geschaffen. Von den Krefeld Pinguinen aus der DEL wechselt Adrian Grygiel an den Sahnpark. Der 35-jährige Stürmer war zuletzt unzufrieden mit seiner Rolle und will jetzt den Westsachsen helfen, einen Platz in den Pre-Playoffs zu erkämpfen.

Wie auch Crimmitschau 53 Punkte auf der Habenseite hat der Gegner der Towerstars beim Auswärtsspiel Sonntag. Die Bayreuth Tigers von Ex-Towerstars Trainer Petri Kujala haben in den vergangenen Wochen deutlich konstanter gepunktet als in der ersten Hälfte der Saison. Das Ziel, die Abstiegsrunde vermeiden zu können, hat absolute Priorität. Dass die Franken ihre vier Heimspiele gewinnen konnten, lässt bei den Towerstars genauso die Alarmglocken läuten, wie der 4:3 Auswärtssieg in Frankfurt vor zwei Wochen. Nicht vergessen ist auch der 30. Dezember, als die Tigers beim 2:3 alle Punkte aus Ravensburg entführen konnten.

Traditionell ganz schwer zu spielen ist es auch in der Franz-Sigel-Halle in Freiburg, wo die Towerstars am Dienstag nächster Woche zum Nachholspiel zu Gast sein werden. Die Wölfe durchleben derzeit eine ganz schwierige Phase und rutschten nach vier Niederlagen in Folge auf den letzten Platz ab. Bei zehn Punkten Rückstand auf den rettenden Platz 10 und die Pre-Playoff Zone ist die Hoffnung, einen möglichen Abstiegskampf vermeiden zu können, eine wichtige Motivationsspritze.

Im Training mussten die Towerstars in dieser Woche aufgrund diverser Krankheitsausfälle auf den einen oder anderen Spieler verzichten, im Donnerstagstraining war das Team allerdings komplett und so stehen Trainer Jiri Ehrenberger für die „Englische Woche“ mit drei Spielen in fünf Tagen sieben Verteidiger und sogar 13 Stürmer zur Verfügung.

Tickets für das Heimspiel am Freitag gegen Crimmitschau gibt es wie gewohnt im Fanshop in der Marktstraße 41, allen VVK-Stellen von Reservix, als print@home oder Handy-Ticket unter www.reservix.de oder an der Abendkasse. Alle Spiele der Towerstars werden auch wieder beim Streamanbieter SpradeTV live zu sehen sein.

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen