rv-news.de
SportTop-Thema

Towerstars holen weiteres Talent aus Iserlohn

Lukas Jung kommt von den Iserlohn Roosters. Bild: Jonas Brockmann

Die Ravensburg Towerstars haben mit Lukas Jung ein weiteres Defensivtalent verpflichtet. Der 19-Jährige kommt von den Iserlohn Roosters aus der PENNY DEL und soll durch sein erstes DEL2 Engagement den nächsten Schritt in der noch jungen Karriere machen.

- Anzeige -
2405033_banner_700x100_v02


- Anzeige -
Jetzt bewerben!


Lukas Jung ist in Hamburg geboren und durchlief zunächst beim HSV die Nachwuchsstationen. 2017 wechselte er nach Iserlohn, wo er im U17 sowie U20 Team spielte. In der Saison 2021/2022 sammelte der 1,83 Meter große Defender zudem eine halbe Saison Erfahrungen in Stockholm. Den ersten Profivertrag unterschrieb der talentierte Verteidiger zur Saison 2022/2023. Er war damit im DEL-Kader der Roosters integriert, Spielpraxis sammelte er jedoch weiterhin in der Iserlohner U20 sowie mit einer Förderlizenz für den Herner EV in der Oberliga Nord. Zudem schnupperte er in zwei Pflichtspielen Luft in der höchsten deutschen Spielklasse sowie bei zwei Länderspielen in der U19 Nationalmannschaft. Auch in der abgelaufenen Saison 2023/2024 stand er zur Hälfte in der U20 des Iserlohner EC seinen Mann, 22 Spiele absolvierte er für den Herner EV, ebenfalls in der Oberliga Nord.

Zu seinem Wechsel nach Ravensburg sagt Lukas Jung: „Mein Ziel ist es, mich auf sowie abseits des Eises weiterzuentwickeln. Ich möchte fest im Senioren Eishockey ankommen und damit auch meinem neuen Team weiterhelfen. Ich bin davon überzeugt, dass Ravensburg der perfekte Standort ist, dies zu erreichen.“

„Ich freue mich, dass wir mit Lukas einen neuen U21 Verteidiger mit viel Potenzial gefunden haben. Er konnte bereits Erfahrungen im Seniorenbereich sammeln und bringt alle Voraussetzungen mit, um auch bei uns in der Zukunft eine tragende Rolle zu spielen. Auf diesem Weg werden wir ihn bestmöglich unterstützen“, sagt Marius Riedel, Sportlicher Leiter der Towerstars.

 

Print Friendly, PDF & Email