rv-news.de
RavensburgTop-Thema

Starke Rauchentwicklung bei Hausbrand in der Südstadt

Symbolbild: F.Enderle

Ein brennendes Haus in der Jahnstraße wurde am Montagabend gegen 22.15 Uhr der Rettungsleitstelle gemeldet. Die ersten Einsatzkräfte vor Ort stellten fest, dass ein zweistöckiges Haus brannte. Das Haus war unbewohnt, aber voll mit diversem Unrat, der die Löscharbeiten erschwerte und zu einer ungewöhnlich starken Rauchentwicklung führte. Es mussten Lautsprecherdurchsagen durchgeführt werden, um die Anwohner zu warnen, die Fenster geschlossen zu halten.

- Anzeige -
2405033_banner_700x100_v02


- Anzeige -
Jetzt bewerben!


Die Brandbekämpfung zog sich über mehrere Stunden hin. Der Hauseigentümer, der beim Brandausbruch im Objekt war, wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zunächst in eine Klinik verbracht, dies bestätigte sich aber nicht. Die Feuerwehr war mit rund 90 Einsatzkräften und 20 Fahrzeugen vor Ort; der Rettungsdienst war mit 14 Einsatzkräften vor Ort. Der entstandene Sachschaden kann momentan noch nicht beziffert werden. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

 

Print Friendly, PDF & Email