Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Sonntag, Oktober 20, 2019
Sie befinden sich: Home » Allgemein » Schienenersatzverkehr Ulm – Laupheim funktioniert gut

Schienenersatzverkehr Ulm – Laupheim funktioniert gut 

Anlässlich der 24. Sitzung des Interessenverbandes Südbahn am 15.11.2018 in Aulendorf wurde auch Bilanz bezüglich des Schienenersatzverkehrs im derzeit noch gesperrten Abschnitt Ulm – Laupheim gezogen. Die Vertreter der Regionalverkehr Alb-Bodensee-GmbH berichteten sehr detailliert über die verkehrlichen Abläufe und die Erfahrungen. Nach nur wenigen Anlaufschwierigkeiten konnte sehr schnell ein eingeschwungener Zustand erreicht werden bei dem die Fahrgäste reibungslos und weitgehend pünktlich befördert werden konnten. Die Mitglieder im Interessenverband waren sehr zufrieden mit den Ausführungen und spendeten großes Lob an die RAB-Vertreter. Auch dem Land wurde gedankt für die Finanzierung der relativ aufwendigen Schienenersatzverkehre.

Auf Basis dieser positiven Erfahrungen mit dem Schienenersatzverkehr sollen die notwendigen Streckensperrungen im Jahre 2019 nun weitergeplant und abgestimmt werden. Die Öffentlichkeit wird rechtzeitig von der RAB über die geplanten Maßnahmen informiert. Ausbau und Elektrifizierung der Südbahn liegen weiterhin im Zeitplan. Es gilt nach wie vor, dass nach den erheblichen Beeinträchtigungen durch die verschiedenen Streckensperrungen während der verschiedenen Baumaßnahmen bis Dezember 2021 dann eine hervorragende moderne Infrastruktur für ganz Oberschwaben zur Verfügung stehen wird. Das Land Baden-Württemberg, als Aufgabenträger für den Schienenpersonenverkehr, hat in der Sitzung erneut bestätigt, dass dann ein halbstündlich schneller Verkehr von allen großen Bahnhalten mit unterlegtem langsamen Nahverkehr, der die kleineren Haltepunkte bedient, eingeführt wird.

Dies bedeutet, dass nach der entbehrungsreichen Zeit – auch noch der nächsten 2,5 Jahre – ein völlig neues Bahnzeitalter für Oberschwaben anbrechen wird. Aus dem Raum Ravensburg kann man dann nach Fertigstellung der Neubaustrecke Stuttgart – Ulm in ca. 1,5 Stunden ins Zentrum der Landeshauptstadt fahren.

Print Friendly, PDF & Email