Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Montag, Dezember 9, 2019
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » Ravensburger Musikwoche findet zum 10. Mal statt

Ravensburger Musikwoche findet zum 10. Mal statt 

Vor 11 Jahren wurde in Ravensburg die Fördereinrichtung „Popbüro Bodensee-Oberschwaben“ für junge Musiker von der Stadt  Ravensburg und der Popakademie Mannheim eingerichtet. Verschiedene Projekte wie das Tonlabor (im Jugendhaus) und andere Förderungen gehören seither zum Angebot der Stadt.

Gemeinsam mit der Musikschule und dem Jugendhaus wurde die „Ravensburger Musikwoche“ entworfen und geplant. Eine Woche für 4 Junge Musiker und Bands aus der Region, welche in dieser Zeit intensiv geschult werden, mit dem Hintergedanken, eine besondere Plattform zu bieten für musische, kreative Entwicklung unter idealen Bedingungen.

Zehn Jahre danach, sind junge Musiker und Bands der Musikwoche nichtmehr wegzudenken aus der Musikszene in Deutschland. Jüngstes erfolgreiches Talent ist die Sängerin „LOTTE“, sowie „ eher Pux“, “Manarun” oder die Jazz Sängerin “Anna-Lucia Rupp”. Aktuell haben die beiden Bands „Tuesday Night Project“ und „Provinz“ den Sprung in den Bandpool der Popakademie geschafft und werden dort die nächsten 18 Monate gefördert. Es ist jedoch nicht nur die Spitzenförderung die den Erfolg des Projektes ausmacht, es ist die Freude an der Musik die im Vordergrund steht.

In diesem Jahr werden die Bands D.A.R.I.O. (Rap HipHop) aus Lindau, Generation Polaroid (Singer Songwriter Pop Rock) aus Wangen im Allgäu, The Sound Monkeys (poppiger Garage Punk) aus Konstanz und Voltkid (Alternativ deutsch Rock) aus Bad Waldsee an der Musikwoche ab dem 02. April teilnehmen. Höhepunkt der Musikwoche ist das „Newcomer Festival“ im Konzerthaus Ravensburg, welches am 06. April ab 20 Uhr stattfindet, hier präsentieren sich die jungen Musiker dem Publikum. Im Anschluss an das Konzert gibt es in diesem Jahr eine „10 Jahre Musikwoche Party“ mit DJ NEEXUS, moderiert wird das Newcomer Festival von „To Flyer“, beide haben auch schon an der Musikwoche teilgenommen.

Print Friendly, PDF & Email