Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Montag, Februar 17, 2020
Sie befinden sich: Home » Ravensburg » Ralf Leicht neuer Vorsitzender des ZfP-Personalrates in Weissenau

Ralf Leicht neuer Vorsitzender des ZfP-Personalrates in Weissenau 

(zfp) Ralf Leicht ist der neue Vorsitzende des Personalrates des ZfP Südwürttemberg in Weissenau. Sein Stellvertreter ist Roland Motz. Dem Gesamtpersonalrat des ZfP stehen künftig Reiner Böcker als Vorsitzender und Heike Richter als seine Stellvertreterin vor.

Insgesamt 1508 Beschäftigte der Weissenauer Dienststelle im ZfP Südwürttemberg waren Anfang Juli an die Urnen gerufen. 597 von ihnen nutzten die Chance, ihre Vertreterinnen und Vertreter zu wählen. Das 13-köpfige Gremium hat nun in seiner konstituierenden Sitzung Ralf Leicht zum Vorsitzenden und Roland Motz zu seinem Stellvertreter gewählt.

Leicht löst den langjährigen Vorsitzenden Reiner Böcker ab, der dieses Amt 18Jahre lang innegehabt hatte. Böcker gehört dem Gremium seit 1993 an, hatte aber für den Vorsitz nicht mehr kandidiert. Der gelernte Krankenpfleger wurde außerdem in den Gesamtpersonalrat des ZfP Südwürttemberg gewählt, als dessen Vorsitzender er auch für die kommende Wahlperiode bestätigt wurde.

Auch ihren Gesamtpersonalrat hatten die 3234 Beschäftigten des ZfP Südwürttemberg über die Dienststellen in Bad Schussenried, Weissenau und Zwiefalten zu wählen. Vier Frauen und neun Männern sprachen 1504 der Wahlberechtigten ihr Vertrauen aus. Den Vorsitz hat Reiner Böcker inne, seine Stellvertretung übernimmt Heike Richter.

ZfP-Geschäftsführer Dr. Dieter Grupp wertet die recht hohe Wahlbeteiligung an allen Standorten als ein Beleg für die hohe Bedeutung, die die Personalvertretungen im Unternehmen haben. Er verweist auf das neue Landespersonalvertretungsgesetz in Baden-Württemberg, das die Aufgaben der Personalräte erweitert und die Beteiligung der Mitarbeitenden an den Entscheidungsprozessen im Unternehmen gestärkt hat.

Ralf Leicht (links) ist neuer Vorsitzender des Personalrates am ZfP in Weissenau. Sein Stellvertreter ist Roland Motz.

Print Friendly, PDF & Email