rv-news.de
Weingarten

Polizeibericht Weingarten

Symbolbild: Kim Enderle
- Anzeige -


Meldungen aus dem Stadtgebiet vom Freitag, 20. Januar 2023 –


Auffahrunfall

Eine leicht verletzte Person und Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag kurz vor 15 Uhr in der Ravensburger Straße ereignet hat. Ein 28 Jahre alter VW-Lenker erkannte zu spät, dass eine vorausfahrende 45-Jährige ihren Seat verkehrsbedingt abbremsen musste und fuhr auf. Dabei wurde der 28-Jährige leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte den Mann in eine Klinik. Der VW war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.


Fahrzeug touchiert und das Weite gesucht

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker hat am Donnerstag zwischen 9.30 Uhr und 10.30 Uhr auf dem Parkplatz eines ehemaligen Krankenhauses in der Moosbruggerstraße einen Citroen an der linken Seite gestreift und Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro verursacht. Im Anschluss fuhr der Unbekannte weg, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Zeugen des Unfalls oder Personen, die Hinweise zum Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0751/803-6666 beim Polizeirevier Weingarten zu melden.