Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Donnerstag, November 14, 2019
Sie befinden sich: Home » Schussental » Polizeibericht Schussental

Polizeibericht Schussental 

Meldungen der Polizei aus dem Bereich Schussental vom Montag, 31. Oktober 2016

Baindt
Auffahrunfall
Eine leicht verletzte Person und rund 10.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls der sich am Sonntagabend, kurz vor18.00 Uhr, auf der Bundesstraße 32 ereignete. Ein 34-jähriger Fahrer eines Skodas hatte auf Höhe Baindt in nördlicher Richtung auf der linken Fahrspur fahrend vermutlich seine Geschwindigkeit falsch eingeschätzt und war auf einen vor ihm fahrenden, ebenfalls überholenden 47-Jährigen in einem Audi aufgefahren. Bei der Kollision wurde der Fahrer des Audis leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn danach in ein Krankenhaus.

Wohnmobil prallt gegen Leitplanke
Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend, gegen 17.00 Uhr, auf der Bundesstraße 30. Ein 50-jähriger Fahrer war mit seinem Mercedes-Wohnmobil zwischen Enzisreute und der Anschlussstelle Baindt in Fahrrichtung Ravensburg alleinbeteiligt vermutlich aus Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke geprallt. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Weingarten
Unfallflucht
Ein unbekannter Fahrzeug-Lenker hat einen in der Thumbstraße geparkten 5er BMW am Sonntag, zwischen 16.00 Uhr und 19.45 Uhr, beschädigt und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von zirka 1.000 Euro.Ein Zeuge hatte im Tatzeitraum einen auffälligen Fahrer eines schwarzen Mercedes mit RV-Zulassung beobachtet, wie dieser wohl sehr dicht an den BMW heranfuhr, stark abbremsen musste und anschließend weiterfuhr. Der Fahrer des Mercedes sowie weitere Personen, die Angaben zu dem Verursacher oder zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Weingarten, Tel. 0751 803 – 6666, zu melden.

Radfahrerin gestürzt
Schwer verletzt hat sich eine Downhill-Fahrerin bei einem Sturz am Sonntagnachmittag, gegen 16.15 Uhr, auf einem Schotterweg im Waldgebiet Haslach. Die ortsunkundige 33-jährige Frau hatte mit ihrem Zweirad und mit Protektoren und einem Helm geschützt einen abschüssigen und mit Laub bedeckten Weg befahren, war in einer Rechtskurve ohne Fremdeinwirkung weggerutscht und auf die rechte Schulter gestürzt. Anschließend begab sich die 33-Jährige noch selbstständig zur nahegelegenen Kreisstraße 7986 (Laurastraße), wo sie in der Folge von den verständigten Rettungskräften medizinisch versorgt wurde. Ein Rettungswagen brachte sie anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Pkw beschädigt
Ein unbekannter Täter hat die Heckleuchte eines auf einem Gaststätten-Parkplatz in der Liebfrauenstraße geparkten Toyota Corollas im Zeitraum zwischen Samstag, 20.00 Uhr und Sonntag, 11.00 Uhr, eingeschlagen. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von zirka einhundert Euro. Zeugenhinweise zu dem Verursacher werden an das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751 803 – 6666, zu melden.

 

Print Friendly, PDF & Email