rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Meldungen der Polizei aus dem Stadtgebiet Ravensburg vom Mittwoch, 18. September 2019

Wildunfall
Rund 4.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Wildunfall am heutigen Mittwoch gegen 01.45 Uhr auf der L 288 bei Mocken. Ein 50-jähriger VW-Fahrer erfasste in Richtung Ravensburg, kurz vor der Bushaltestelle Mocken, einen Dachs, der gerade über die Fahrbahn lief. Dabei wurde der Frontbereich des Wagens stark beschädigt. Das Tier konnte am Unfallort und in unmittelbarer Nähe nicht mehr aufgefunden werden. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abtransportiert werden.

Unfall
Sachschaden in Höhe von rund 3.200 Euro entstand am Dienstag gegen 07.15 Uhr in der Straße “Krummäcker” bei der Kollision eines Linienbusses mit einem Pkw. Der Lenker des Linienbusses, in dem sich keine Fahrgäste befanden, übersah in einer 30-er Zone einen von rechts kommenden und bevorrechtigten 35-jährigen Pkw-Fahrer. Beim anschließenden Streifvorgang wurden beide Fahrzeuge beschädigt, die Fahrer blieben unverletzt.