Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Sonntag, Dezember 16, 2018
Sie befinden sich: Home » Ravensburg » Polizeibericht Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg 


-ANZEIGE-

Meldungen der Polizei aus dem Stadtgebiet Ravensburg vom Montag, 16. April 2018

Autofahrer erfasst Radfahrer
Mit Verdacht auf eine Beinfraktur und weiteren Verletzungen musste ein 33-jähriger Radfahrer am vergangenen Freitagabend gegen 20.00 Uhr vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der 41-jährige Lenker eines Pkw war von einem Parkplatz kommend auf die Eywiesenstraße eingefahren und hatte hierbei den Zweiradfahrer übersehen, der von der Straße “Im Kammerbrühl” kommend die abknickende Vorfahrt zur Eywiesenstraße befuhr. Der Autofahrer erfasste den bevorrechtigten Radfahrer frontal, der durch die Kollision auf die Fahrbahn geschleudert wurde.

Tätliche Auseinandersetzung im Jugendzentrum
Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen mehrere unbekannte Heranwachsende, die am vergangenen Freitagabend gegen 21.25 Uhr das Jugendhaus in der Möttelinstraße aufgesucht und einen Streit mit anwesenden Jugendlichen und jungen Männern angefangen haben. Im Verlauf der anschließend tätlichen Auseinandersetzung schlugen die Unbekannten mit Billard-Queues auf ihre Kontrahenten ein, von denen drei dadurch Platzwunden im Gesicht erlitten und vom Rettungsdienst behandelt werden mussten. Die mutmaßlichen Täter sind nach Angaben von Zeugen nach dem Vorfall in mehrere Autos eingestiegen und geflüchtet. Personen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, in Verbindung zu setzen.

Mit Drogen angetroffen
Wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz hat sich ein 21-Jähriger zu verantworten, der in der Nacht zum Samstag gegen 02.30 Uhr von Beamten des Polizeireviers in der Straße “Pfannenstiel” angetroffen und kontrolliert wurde. Die Polizisten stellten bei dem jungen Mann eine geringe Menge Amphetamin und über ein Gramm Marihuana fest.

Unbekannter schlägt zu
Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Vorfall, der sich in der Nacht zum Samstag gegen 02.50 Uhr in der Marktstraße ereignete. Laut Zeugen war ein 27-jähriger, erheblich unter Alkoholeinwirkung stehender Mann auf der Straße offensichtlich grundlos mehrmals ins Gesicht geschlagen worden. Als eine Zeugin hierauf dazwischen ging, flüchtete der Täter mit zwei weiteren unbekannten Personen. Der Geschädigte klagte zwar über Schmerzen, benötigte jedoch keine ärztliche Behandlung. Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu melden.

Streit in Diskothek
Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 18-Jährigen, der am frühen Sonntagmorgen gegen 04.25 Uhr mit einem 25-Jährigen auf der Tanzfläche einer Diskothek in der Escher-Wyss-Straße aneinandergeraten war. Der Geschädigte, der wie sein Kontrahent deutlich alkoholisiert war, erlitt bei dem handfesten Streit, dessen Hintergründe noch nicht geklärt sind, eine Kopfplatzwunde. Er wurde deshalb vom Rettungsdienst zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Alkoholisierte Autofahrerin
Die Weiterfahrt einer 21-jährigen Pkw-Lenkerin untersagten Beamte des Polizeireviers am frühen Sonntagmorgen gegen 03.20 Uhr in der Karlstraße. Die Polizisten hatten bei der Kontrolle der jungen Frau deutliche Anzeichen von Alkoholeinwirkung festgestellt. Die Autofahrerin hat nun mit einem Bußgeld, Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot zu rechnen.

Auseinandersetzung vor Diskothek
Gefährliche Körperverletzung wird einem 19-Jährigen zur Last gelegt, der am frühen Sonntagmorgen gegen 05.10 Uhr vor einer Diskothek in der Schubertstraße eine Bierflasche zerbrach und damit auf drei junge Männer im Alter von 22 und 24 Jahren losging. Während einer der beiden 24-Jährigen an einer Hand verletzt wurde, gelang es seinen Begleitern den 19-Jährigen zu überwältigen. Der Tatverdächtige verhielt sich auch gegenüber der hinzugerufenen Polizei aggressiv und kam einem erteilten Platzverweis erst nach mehrmaligen Aufforderungen nach. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der tätlichen Auseinandersetzung dauern an.

Auto beschädigt
Sachschaden von rund 800 Euro hat ein unbekannter Täter angerichtet, der in der Zeit von Samstagabend, 21.30 Uhr bis Sonntagmittag, 12.15 Uhr mit einem unbekannten Gegenstand auf die Windschutzscheibe eines in der Hüttenbergstraße in Sickenried abgestellten Autos schlug. Personen, die im fraglichen Zeittraum Verdächtiges in der Straße beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, Kontakt mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 07581/803-3333, aufzunehmen.

Kleintransporter brennt aus
Vermutlich infolge eines technischen Defekts ist am heutigen Montagmorgen gegen 04.00 Uhr ein Kleintransporter auf der B 30 zwischen den Anschlussstellen Ravensburg Nord und Ravensburg Süd in Brand geraten. Während sich der 52-jährige Fahrer und dessen Beifahrerin in Sicherheit bringen konnten, brannte das Fahrzeug samt Ladung bis auf das Fahrzeuggestell aus. Das Feuer wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Ravensburg, die mit vier Fahrzeugen und 16 Mann im Einsatz war, gelöscht. Der Fahrer, der einen Schock erlitt, wurde durch den Rettungsdienst betreut.

Autofahrer fährt über Holzpalette
Nicht unerheblicher Sachschaden ist an einem BMW 520i entstanden, dessen  38-jähriger Lenker am vergangenen Freitagnachmittag gegen 16.00 Uhr eine auf B 30 liegende Holzpalette zu spät bemerkt und überfahren hatte. Personen, die beobachtet haben, wer die Palette verloren hat, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu melde

 

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen