rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Bild: Kim Enderle
- Anzeige -


Meldungen aus dem Stadtgebiet vom Montag, 28. November 2022 –


Polizei muss in Unterkunft einschreiten

In Polizeiarrest gelandet ist ein 34 Jahre alter Mann am Sonntagnachmittag. Der 34-Jährige war in einer Unterkunft in der Florianstraße mit einem Bewohner aneinandergeraten und hatte diesen mehrmals mit Fäusten ins Gesicht geschlagen. Die hinzugerufene Polizei erklärte dem deutlich alkoholisierten Angreifer den Gewahrsam und nahm ihn mit zum Polizeirevier. Dagegen sperrte sich der aggressive 34-Jährige, sodass er schließlich zu Boden gebracht und ihm Handschließen angelegt werden mussten. Während der Einsatzmaßnahmen beleidigte er die Polizisten zudem, sodass er sich nun wegen Widerstands gegen die Polizei, Beleidigung und Körperverletzung verantworten. Des Weiteren kommen nun die Kosten für den Polizeiarrest auf ihn zu.


Schmierereien an Schule

Im Laufe des Wochenendes wurde das Schulgebäude des Welfen-Gymnasiums mit einem schwarzen Farbstift beschmiert. Der unbekannte Täter verursachte durch seine Malereien einen höheren Sachschaden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei Ravensburg unter Tel. 0751/803-3333 entgegen.