rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Bild: KIm Enderle

Meldungen der Polizei aus dem Stadtgebiet vom Donnerstag, 4. August 2022

Nach Verkehrsunfallflucht – Polizei ermittelt

Gegen einen 52-Jährigen ermittelt die Polizei, nachdem dieser am Samstag kurz nach 18 Uhr in der Henri-Dunant-Straße einen geparkten BMW angefahren haben und geflüchtet sein soll. Die Besitzerin des Pkws beobachtete den Vorgang von ihrem Balkon und verständigte die Polizei. Die Beamten ermittelten den Fahrer, der einen Schaden von rund 1.000 Euro an dem BMW hinterlassen hatte. Da dieser etwa eine Stunde nach der Tat bei einer privaten Feier mit über zwei Promille Atemalkoholgehalt angetroffen wurde, veranlassten die Polizisten bei ihm zwei Blutabnahmen. Auf den 52-Jährigen kommt eine Strafanzeige zu.


Mann nach Sturz von Pferd schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen musste ein 59 Jahre alter Mann am Sonntag gegen 9 Uhr in ein Krankenhaus gebracht werden. Er war augenscheinlich während eines Ausritts mit einem Pferd in der Nähe von Vorderweißenried gestürzt und hatte sich dabei am Kopf verletzt. Eine Passantin fand den bewusstlosen Mann und verständigte den Notruf. Das Pferd war unverletzt und wurde nach dem Auffinden wieder zu seinem Stall gebracht.


Unfall in Schlierer Straße

Verletzungen hat ein Rollerfahrer erlitten, der am Sonntag gegen 16 Uhr in der Schlierer Straße gestürzt ist. Der 64 Jahre alte Lenker des Motorrollers war in Richtung Albershofen unterwegs, als ihm ein Autofahrer an der Einmündung Hohlbeinstraße die Vorfahrt nahm. Der 53-jährige Toyota-Lenker bog nach links in die Schlierer Straße ab und übersah den Rollerfahrer. Durch die Kollision stürzte der 64-Jährige und verletzte sich leicht. An seinem Roller und dem Toyota entstand ein Schaden von rund 3.500 Euro. Der Roller musste abgeschleppt werden.


Einbruch in Wohnhaus

In ein Haus in der Schützenstraße ist ein Einbrecher zwischen Mittwoch und Sonntag eingestiegen. Der Täter verschaffte sich gewaltsam Zutritt durch ein Kellerfenster und beschädigte eine hölzerne Wandverkleidung. Im Inneren durchwühlte er in einer Wohnung mehrere Schränke und Schubladen. Abgesehen von einer Parfumflasche scheint der Täter keine weitere Beute gemacht zu haben. Die Polizei ermittelt, Hinweise zu dem Einbruch werden unter Tel. 0751/803-3333 erbeten.

 

Print Friendly, PDF & Email