rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Meldungen aus dem Stadtgebiet vom Dienstag, 3. August 2022 – 


Betrunkener sorgt für Ärger in der Meersburger Straße

Wegen gleich mehreren Delikten muss sich ein 30-Jähriger verantworten, der am Dienstag gegen 21.30 Uhr betrunken in der Meersburger Straße unterwegs war. Der deutlich alkoholisierte Mann lief trotz Verkehrs auf der Straße herum, sodass vorbeifahrende Autos abbremsen mussten. Als ein Pkw neben dem dunkel gekleideten 30-Jährigen herfuhr, öffnete er die Tür des Wagens und schlug gegen die Beifahrerseite. Der 52 Jahre alte Fahrer und sein 14-jähriger Sohn stiegen daraufhin aus und versuchten den Mann von der Straße in den Grünstreifen zu bringen. Da dieser sich dagegen wehrte, kam es zum Handgemenge zwischen dem Trio. Dabei schlug der 30-Jährige dem 14-Jährigen gegen das Auge und zerriss dessen T-Shirt. Dennoch gelang es Vater und Sohn, den renitenten Mann bis zum Eintreffen einer Polizeistreife festzuhalten. Die Polizisten nahmen den Mann in Arrest. Da er während der polizeilichen Maßnahmen die Beamten fortlaufend beleidigte, hat er zudem noch mit einer Strafanzeige wegen Beleidigung rechnen. Die Kosten fuhr den Gewahrsam werden dem Mann ebenfalls in Rechnung gestellt.


Beim Abbiegen Radfahrer übersehen – Unfall

Verletzungen hat ein Radfahrer davongetragen, der am Dienstag kurz vor 13 Uhr an der Einmündung Wangener Straße/Flappachstraße mit einem Pkw zusammengestoßen ist. Der 48-jährige Radler war in Richtung Stadtmitte unterwegs, als eine 71 Jahre alte Smart-Fahrerin, die in die Flappachstraße einbiegen wollte, ihn übersah. Nach der Kollision der Beiden wurde der Zweiradlenker, der eher leicht verletzt wurde, in ein Krankenhaus gebracht. Am Smart der Frau entstand ein Schaden von rund 2.500 Euro.

 

Print Friendly, PDF & Email