rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Bild: Kim Enderle

Meldungen vom Montag, 25. Oktober 2021


Polizeieinsatz nach Streit

Wegen eines handfesten Streits mussten Polizei und Rettungsdienst am Sonntagnachmittag in die Marktstraße ausrücken. Eine 32-Jährige und ihr gleichaltriger Partner waren derart in Streit geraten, dass sie sich gegenseitig leicht verletzten. Der Mann verließ vorübergehend die gemeinsame Wohnung.


Auffahrunfall an Schnellstraßen-Ausfahrt

An der Ausfahrt Ravensburg-Nord auf der B 30 in Richtung Ulm ist bei einem Unfall am Sonntagnachmittag Sachschaden an zwei Autos entstanden. Ein 33 Jahre alter Renault-Fahrer, der in Richtung Berg unterwegs war, prallte aus Unachtsamkeit mit einem vor ihm fahrenden 40-jährigen Audi-Fahrer zusammen. Der entstandene Schaden an den Wagen beläuft sich laut ersten Schätzungen auf rund 6.000 Euro.


Mehrere Autos beschädigt

Mindestens drei Autos wurden in der Nacht zum Sonntag in der Rudolfstraße stark beschädigt. Ein Unbekannter warf an einem seitlich geparkten Pkw mit einem Stein eine Seitenscheibe ein. Zudem wurden an diesem Wagen sowie an zwei ebenfalls am Straßenrand geparkten Wagen die linken Seitenspiegel zerstört. Das Polizeirevier Ravensburg ermittelt wegen Sachbeschädigung, Hinweise werden unter Tel. 0751/803-3333 erbeten.


Vandalismus an Hirschgehege

Ein Gehege und eine Holzbank sind am Sonntagmorgen am Tiergehege am Locherholzwald bei Hinzistobel beschädigt worden. Der bislang nicht bekannte Täter riss die Bank aus ihrer Verankerung und kippte den Holzpfeiler eines Zauns. Wie hoch der entstandene Schaden ist, kann derzeit nicht gesagt werden. Hinweise auf den Verursacher können unter Tel. 0751/803-3333 an die Polizei Ravensburg gegeben werden.

 

 

Print Friendly, PDF & Email