rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Bild: Kim Enderle

Meldungen der Polizei vom Donnerstag, 16. September 2021


Renitent in Arztpraxis

Beamte des Polizeireviers Ravensburg wurden am Mittwoch gegen 12.30 Uhr in eine Arztpraxis in der Südstadt gerufen, weil dort eine 37 Jahre alte Frau in aggressiver Weise auffiel. Trotz Aufforderung des Personals weigerte sich die 37-Jährige, die Praxis zu verlassen, und wehrte sich im Anschluss gegen den Zugriff zweier Polizeibeamter. Weil sich die Frau in einem psychischen Ausnahmezustand befand, brachten die Polizisten sie in eine Fachklinik. Die 37-Jährige muss sich nun unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Hausfriedensbruchs verantworten.


Fahrerin bei Unfall verletzt

Leicht verletzt wurde eine 67-jährige Frau bei einem Auffahrunfall am Mittwoch um kurz nach 12 Uhr. Die Frau hielt mit ihrem Audi auf der B 33 auf Höhe des Schussentalviadukts verkehrsbedingt an. Eine nachfolgende 39 Jahre alte VW-Lenkerin erkannte dies zu spät und fuhr auf. Ein Rettungswagen brachte die 67-Jährige in eine Klinik. An den beiden Fahrzeugen entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um die beiden Wagen.


E-Scooter-Lenker ohne Versicherungsschutz und mutmaßlich unter Drogen

Weil ein 20-Jähriger kein vorgeschriebenes Versicherungskennzeichen an seinem E-Scooter angebracht hatte, stoppte ihn am Mittwoch gegen 16.30 Uhr eine Polizeistreife auf dem Bahnhofsplatz. Bei der Kontrolle stellten die Beamten bei dem jungen Mann deutliche Anzeichen auf Drogenbeeinflussung fest. Eigenen Angaben zufolge soll der Mann am Morgen einen Joint geraucht haben. Die Fahrt des 20-Jährigen endete an Ort und Stelle. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme in einer Klinik. Der junge Mann muss sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Sollte die Blutuntersuchung einen Konsum bestätigen, so kommen noch weitere Sanktionen auf ihn zu.


Schweißgerät entwendet

Aus einem Wohnhaus in der Wangener Straße hat ein bislang unbekannter Täter im Zeitraum vom 4. bis 14. September ein Schweißgerät des Herstellers ESS Ecotronic entwendet. Die Maschine im Wert von rund 1.000 Euro stand im ersten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses. Das Polizeirevier Ravensburg ermittelt wegen Diebstahls und bittet unter Tel. 0751/803-3333 um sachdienliche Hinweise.


Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Ein 28 Jahre alter Mann hat am Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr versucht, die Tür eines Modegeschäfts in der Kirchstraße aufzuhebeln. Ein Zeuge beobachtete die Tat, sprach den Mann an und verständigte die Polizei. Die Beamten konnten den 28-Jährigen, der inzwischen geflüchtet war, in Tatortnähe festnehmen. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren zu.

Print Friendly, PDF & Email