Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Dienstag, September 17, 2019
Sie befinden sich: Home » Ravensburg » Polizeibericht Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg 

Meldungen der Polizei aus dem Stadtgebiet Ravensburg vom Dienstag, 28. Juni 2016

Sachbeschädigung
Mit dem Fuß hat ein 27-jähriger Mann in der Nacht zum heutigen Dienstag gegen 00.50 Uhr gegen die Schaufensterscheibe eines Geschäfts in der Eichelstraße getreten und dabei einen Sachschaden von mehreren hundert Euro angerichtet. Anschließend flüchtete er mit seinem 30-jährigen Begleiter, konnte aber wenig später von Beamten des Polizeireviers, das von einem aufmerksamen Zeugen verständigt worden war, gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Alkoholisierter Jugendlicher
Zu stark dem Alkohol zugesprochen hatte ein 16-Jähriger, der am Montagabend gegen 21.00 Uhr von einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers an einer Bushaltestelle im Stadtgebiet angetroffen wurde. Der Jugendliche, der sich bereits erbrochen hatte und dessen Alkoholtest 1,4 Promille ergab, wurde von den Beamten nach Hause gebracht

Unfall beim Ausparken
Vermutlich beim Ausparken hat ein unbekannter Fahrzeuglenker am Montag, zwischen 07.10 – 16.00Uhr,  einen auf dem Parkplatz vor dem Gebäude Gartenstraße 86 abgestellten Pkw touchiert und anschließend das Weite gesucht, ohne sich um den angerichteten Sachschaden von rund 500 Euro zu kümmern. Aufgrund der vorgefundenen Spuren dürfte das Verursacherfahrzeug rot lackiert sein. Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-0.

Lkw reißt Tür ab
Sachschaden von mehreren hundert Euro ist am Montagnachmittag, gegen 15.00 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in der Schützenstraße entstanden. Der 42-jährige Lenker eines Lkw mit Anhänger war in Richtung Ulmer Straße gefahren und offensichtlich zu nahe an einem auf dem seitlichen Parkstreifen abgestellten Auto vorbeigefahren, dessen Fahrer gerade die Fahrertür einen Spalt geöffnet hatte, um auszusteigen. Die Tür wurde vom Anhänger des Lkw erfasst und abgerissen.

Pedelec-Fahrer übersehen
Eine 66-jährige Pkw-Lenkerin hatte die Schmalegger Straße Stadtauswerts befahren und an der Einmündung Henry-Dynor-Straße nach rechts abbiegen wollen. Hierbei übersah sie einen rechts neben ihr auf dem Fahrradschutzstreifen fahrenden 54-jährigen Pedelec-Fahrer, der die Einmündung geradeaus überqueren wollte. Bei dem leichten Zusammenprall stürzte der Mann und zog sich eine Prellung am Knie zu, konnte jedoch selbstständig einen Arzt aufsuchen.

EM-Splitter
Mit etwa 25 Fahrzeugen veranstalteten italienische Fußballfans nach dem Spiel Italien-Spanien am Montagabend für etwa eine Stunde einen Autokorso in der Garten-und Schussenstraße. Zu Verkehrsbeeinträchtigungen oder bedeutenden Ordnungswidrigkeiten der Korso-Teilnehmer, die sich sehr diszipliniert verhielten, kam es nicht.

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen