Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Sonntag, Juni 24, 2018
Sie befinden sich: Home » Landkreis RV » Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Polizeibericht Landkreis Ravensburg 


-ANZEIGE-

Meldungen der Polizei aus dem Kreisgebiet Ravensburg vom Montag, 11. Juni 2018

Aichstetten
Tankbetrug
Benzin im Wert von etwa 170 Euro tankten zwei unbekannte Täter am Montag zwischen 00.15 Uhr und 00.30 Uhr an einer Raststätte in der Straße “Am Waizenhof” und fuhren anschließend mit den beiden frisch betankten Autos davon, ohne die Tankrechnung zu bezahlen. Unmittelbar vor dem Tankvorgang soll das Duo schweizerische Zulassungskennzeichen von den BMW abmontiert haben. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Tätern oder deren Fahrzeuge geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561/8488-0, zu melden.

 Argenbühl
Verkehrsunfall
Rund 5.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Samstag gegen 23.30 Uhr auf der K 7905. Ein 32-Jähriger, der in Richtung Merazhofen fuhr, kam aus bislang nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Weidezaun und überschlug sich anschließend mit seinem Pkw. Der durch den Unfall nicht mehr fahrbereite Opel wurde am Folgetag geborgen.

Aulendorf
Auffahrunfall
Zirka 12.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Sonntag gegen 13.00 Uhr auf der L 285. Ein 54-jähriger Autofahrer fuhr von Reute in Richtung Bad Waldsee. Auf Höhe der Einmündung Greut überholte er einen vorausfahrenden 63-Jährigen, der zeitgleich nach links abbiegen wollte. Dabei kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Amtzell
Verkehrsunfall
Schwer verletzt wurde ein 20-jähriger Radfahrer am Sonntag gegen 12.00 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf einem Gemeindeverbindungsweg zwischen Kohlhaus und Albishaus. Der Zweiradfahrer kam aus bislang ungeklärter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in der angrenzenden Wiese. Der durch den Sturz verletzte Mann musste zur stationären Behandlung mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Kißlegg
Verkehrsunfall
Eine schwer verletzte Person und Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Sonntag gegen 14.30 Uhr auf der L 265. Ein 52-Jähriger fuhr mit einem Motorrad von Kißlegg Richtung Rempertshofen. In einer Linkskurve kam er aus bislang nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich in einer angrenzenden Wiese. Hinzugerufene Rettungssanitäter brachten den Mann zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Isny
Auffahrunfall
Eine schwer verletzte Person sowie Sachschaden von rund 5.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Samstag gegen 18.15 Uhr auf der L 318. Ein 32-jähriger Motorradfahrer hatte vermutlich zu spät erkannt, dass ein vorausfahrender 23-jähriger Autofahrer aufgrund eines vorausfahrenden Linksabbiegers verkehrsbedingt anhalten musste, und fuhr auf dessen Fiat auf. Der durch den Aufprall verletzte Zweiradfahrer musste von hinzugerufenen Rettungssanitätern zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen