Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Mittwoch, Mai 23, 2018
Sie befinden sich: Home » Allgemein » Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Polizeibericht Landkreis Ravensburg 


-ANZEIGE-

Meldungen der Polizei aus dem Kreisgebiet Ravensburg vom Freitag, 11. Mai 2018

Horgenzell
Alkoholisierter Autofahrer
Deutlich unter Alkoholeinfluss stand ein 41-jähriger Autofahrer, der am späten Mittwochabend gegen 23.10 Uhr von Beamten des Polizeireviers Ravensburg in Hasenweiler kontrolliert wurde. Verkehrsteilnehmern war der Autofahrer zuvor aufgefallen, wie dieser in Schlangenlinien die L 288 von Wilhelmsdorf kommend in Richtung Horgenzell befuhr. Die Polizisten veranlassten bei dem alkoholisierten Pkw-Lenker die Entnahme einer Blutprobe, behielten den Führerschein ein und untersagten die Weiterfahrt des Mannes, der sich nun wegen einer Trunkenheitsfahrt zu verantworten hat.

Bad Waldsee
Geplatzter Reifen an Pferdeanhänger Noch einmal glimpflich verlaufen ist ein Reifenplatzer am Donnerstagabend gegen 18.00 Uhr auf der B 30 bei Bad Waldsee. Der 66-jährige Lenker eines Pkw mit Pferdeanhänger hatte die Bundesstraße in Richtung Weingarten befahren, als plötzlich an dem mit zwei Pferden beladenen Anhänger in Höhe der Firma Hymer ein Reifen platzte. Dem Autofahrer gelang es jedoch, sein Gespann in eine Notfallbucht zu lenken und dort anzuhalten. Während die Pferde in einen anderen Anhänger umgeladen wurden, musste der Anhänger mit dem geplatzten Reifen von einem Abschleppdienst aufgeladen und abtransportiert werden. Beim Umladen der Tiere war die Bundesstraße kurzfristig gesperrt.

Vorfahrt missachtet
Sachschaden von rund 8.000 Euro ist am Mittwochvormittag gegen 09.15 Uhr bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Reute-/Mühlwiesenstraße entstanden. Eine 42-jährige Pkw-Lenkerin war von der Mühlwiesenstraße kommend nach links in die Reutestraße eingebogen und hatte hierbei eine bevorrechtigte 49-jährige Autofahrerin übersehen, die in Richtung Aulendorfer Straße fuhr. Während die beiden Fahrerinnen unverletzt blieben, mussten die beiden nicht mehr fahrbereiten Autos abgeschleppt werden.

Bergatreute
Von der Fahrbahn abgekommen
Vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit ist ein 25-jähriger Pkw-Lenker, der am späten Donnerstagabend kurz vor 23.00 Uhr die L 314 von Bergatreute in Richtung Baienfurt befuhr, in einer leichten Rechtskurve in Höhe der Abzweigung Bolanden nach rechts von der Straße abgekommen. Dort kollidierte er mit dem Pkw eines 21-Jährigen, der auf einem befestigen Weg neben der dortigen Bushaltestelle stand. Beide Autofahrer blieben dabei unverletzt, ihre Autos mussten jedoch abgeschleppt werden.

Wangen
Gartenfiguren beschädigt
Am späten Mittwochabend gegen 23.00 Uhr betraten unbekannte Personen den Garten eines Wohngebäudes in der Bregenzer Straße, nahmen drei Gartenfiguren mit und warfen diese auf den angrenzenden Fußweg, wo sie zerbrachen. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges in der Straße beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wangen, Tel. 07522-984-0, zu melden.

Isny
Alkoholisierter Jugendlicher beleidigt Polizisten
Als Beamte des Polizeireviers Wangen in der Nacht zum Donnerstag gegen 00.25 Uhr einen deutlich alkoholisierten 17-Jährigen in der Lohbauerstraße antrafen und kontrollierten, wurde dieser ausfällig und beleidigte die Beamten. Während diese Familienangehörige verständigten, versuchte der Jugendliche zu flüchten. Er konnte jedoch bis zum Eintreffen eines Erziehungsberechtigten festgehalten werden. Der 17-Jährige wurde wegen Beleidigung angezeigt.

Kißlegg
Führerschein beschlagnahmt
Mit über 1,3 Promille war ein 40-Jähriger mit seinem Kleinbus unterwegs, der am Donnerstagabend gegen 20.00 Uhr in der Wangener Straße von Beamten des Verkehrskommissariats kontrolliert wurde. Diese veranlassten bei dem alkoholisierten Fahrzeuglenker die Entnahme einer Blutprobe, beschlagnahmten den Führerschein des Mannes und untersagten seine Weiterfahrt. Er hat sich nun wegen einer Trunkenheitsfahrt zu verantworten.

Alkoholisierter Autofahrer
Ein Fahrverbot sowie ein Bußgeld und Punkte in Flensburg erwarten einen 20-jährigen Autofahrer, der am Donnerstagvormittag gegen 10.50 Uhr in Kißlegg von Beamten des Verkehrskommissariats angehalten und überprüft wurde. Nach einem positiven Alkoholtest, der nahezu 0,7 Promille ergab, untersagten die Polizisten die Weiterfahrt des jungen Mannes und zeigten ihn an.

Leutkirch
Betrunkener Radfahrer
Über 2,2 Promille ergab der Alkoholtest bei einem 34-jährigen Radfahrer, der in der Nacht zum heutigen Freitag aufgefallen war, als er ohne Beleuchtung und deutlich schwankend die Bahnhofstraße befuhr. Die Polizeibeamten, die den Mann gegen Mitternacht kontrollierten, veranlassten bei ihm die Entnahme einer Blutprobe und stellten das Fahrrad sicher.

Print Friendly, PDF & Email

Diese Webseite verwendet "Cookies", um dem Nutzer eine bestmögliche Darstellung und Nutzung zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden.. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen