rv-news.de
Landkreis RV

Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Bild: Kim Enderle
- Anzeige -


Meldungen vom Donnerstag, 1. Dezember 2022 –


Bad Waldsee

Einbruchsversuch in Schule

Unbekannte haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch versucht, eine Außentür zu einer Schule im Döchtbühlweg aufzubrechen. Die Täter scheiterten jedoch, hinterließen aber einen Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro an der Tür. Der Polizeiposten Bad Waldsee nimmt Hinweise von Personen, die auffällige Beobachtungen gemacht haben, unter Tel. 07524/4043-0 entgegen.

E-Bike Fahrer touchiert Fußgängerin und flüchtet

Leichte Verletzungen hat eine 38-jährige Fußgängerin erlitten, die eigenen Angaben zufolge am Dienstag gegen 11.30 Uhr auf einem Parkplatz im Ballenmoos von einem bislang unbekannten E-Bike-Fahrer touchiert wurde. Während die Frau stürzte, setzte der Radler seine Fahrt unbeirrt fort. Der Polizeiposten Bad Waldsee bittet etwaige Zeugen des Unfalls sich unter Tel. 07524/4043-0 zu melden.


Kißlegg

Polizei sucht nach Unfall Zeugen

Weil ihm eigenen Angaben zufolge am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr auf der K 8025 zwischen Dettishofen und Wangen ein Lkw mittig auf der Fahrbahn entgegenkam, wich ein 55-jähriger Seat-Fahrer nach rechts aus und touchierte hierbei den Randstein. Da der Autofahrer in Folge der starken Beschädigung nicht mehr lenken konnte, kam er von der Fahrbahn ab, beschädigte mehrere Verkehrszeichen und einen Holzzaun und überschlug sich. Während der 55-Jährige glücklicherweise nur leicht verletzt wurde, entstand an dem Seat ein Sachschaden in Höhe von etwa 40.000 Euro. Der Lkw-Fahrer soll seine Fahrt indes fortgesetzt haben. Der Polizeiposten Vogt hat den Unfall aufgenommen und bittet Zeugen sowie Personen, die Hinweise auf den Lkw-Lenker geben können, sich unter Tel. 07529/97156-0 zu melden.


Aichstetten

Autofahrer schläft auf Autobahn ein

Während der Fahrt auf der A 96 von Lindau in Richtung Memmingen ist ein 29-Jähriger am Montagmorgen eingeschlafen. Der Chevrolet-Fahrer kam in der Folge nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Mittelleitplanke. Durch die Kollision, bei der ein Schaden von rund 3.000 Euro an seinem Pkw entstand, erwachte der 29-Jährige wieder. Er wechselte im Anschluss auf dem nahegelegenen Autobahnrasthof seinen durch den Unfall platten Reifen und fuhr davon. Erst im Nachgang meldete er den Unfall bei der Polizei.