Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Dienstag, Dezember 10, 2019
Sie befinden sich: Home » Landkreis RV » Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Polizeibericht Landkreis Ravensburg 

Meldungen der Polizei aus dem Kreisgebiet Ravensburg vom Montag, 31. Oktober

Altshausen
Unfallflucht
Einen Verkehrsunfall verursacht hat ein unbekannter Fahrzeug-Lenker am Samstagabend, gegen, 19.15 Uhr, auf der Kreisstraße 7957 und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Der Unbekannte war von der Abfahrt der Bundesstraße 32 kommend nach rechts in die Kreisstraße abgebogen und hierbei auf die Gegenfahrspur geraten. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste ein aus Altshausen entgegenkommender Skoda-Fahrer eine Vollbremsung einleiten wobei er nach rechts von der Fahrbahn abkam und die Leitplanke touchierte. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Bei dem Flüchtigen, der ohne Anzuhalten weitergefahren war, dürfte es sich um ein silbernes Fahrzeug gehandelt haben. Zeugenhinweise zu dem Unfallverursacher werden an das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751 803 – 6666, erbeten.

Leutkirch
Sporthalle verwüstet
Nach einer Musikveranstaltung in der Ebnat-Sporthalle im Ebnatweg verwüsteten Unbekannte in der Nacht zum Sonntag, zwischen 05.30 Uhr und 10.00 Uhr, den Veranstaltungsort. Vermutlich hatten sich die Täter nach der letzten Kontrolle der Halle, ob alle Gäste die Räumlichkeiten verlassen hatten, darin einschließen lassen.Anschließend hatten sie mit einem Feuerlöscher die Halle verunreinigt und Halleninventar beschädigt. Wahrscheinlich durch eine von Innen zu öffnende Türe waren sie danach geflüchtet. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Personen, die Angaben zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Leutkirch, Tel. 07561 8488 – 0, zu melden.

Amtzell
Alkoholisierter Autofahrer
Wegen des Vorwurfs der Trunkenheit im Straßenverkehr hat sich ein 42-jähriger Fahrer eines Klein-Lkw zu verantworten, bei dem Polizeibeamte am Sonntag, gegen 21.30 Uhr, im Rahmen einer Verkehrskontrolle im Bereich Winkelmühle Atemalkoholgeruch feststellten. Ein anschließend bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von zirka 1,6 Promille, weshalb in der Folge eine ärztliche Blutentnahme veranlasst und sein Führerschein beschlagnahmt wurde.

Print Friendly, PDF & Email