Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Samstag, Oktober 20, 2018
Sie befinden sich: Home » Ravensburg » Polizeiber

Polizeiber 


-ANZEIGE-

Meldungen der Polizei aus dem Stadtgebiet Ravensburg vom Mittwoch, 10. Oktober 2018

Betrugsversuche
Über ein Dutzend Senioren und Seniorinnen haben unbekannte Täter in der Nacht zum heutigen Mittwoch angerufen und sich als Polizeibeamte ausgegeben, die angeblich Einbrecher festgenommen haben. Bei diesen sei eine Liste mit Namen aufgefunden worden, auf der auch die der Angerufenen stünden. Anschließend fragten die Betrüger nach Wertgegenständen und Geldkonten. Keiner der Angerufenen fiel jedoch auf diese Betrugsmasche herein und gab Details über seine Vermögensverhältnisse preis, sondern alle verständigten die Polizei.

Auto angefahren
Zwischen Montagabend, 21.00 Uhr, und Dienstagnachmittag, 16.30 Uhr, ist ein unbekannter Fahrzeuglenker gegen die hintere Stoßstange eines auf dem Lehrerparkplatz der Grundschule Neuwiesen im Riempp-Weg abgestellten 3er BMW geprallt und hat anschließend das Weite gesucht, ohne sich um den angerichteten Fremdschaden von rund 1.000 Euro zu kümmern. Sachdienliche Hinweise zum Verursacher nimmt das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, entgegen.

Ausgebüxte Rinder
Als Viehtreiber mussten sich am Dienstagmorgen Beamte des Polizeireviers betätigen, nachdem gegen 05.50 Uhr mehrere freilaufende Rinder auf der Straße im Bereich Strietach gemeldet worden waren. Die Polizisten konnten nach Sperrung der Verbindungsstraße zunächst acht Tiere zusammentreiben und mit einem Trassenband sichern, drei weitere Rinder fand der verständigte Landwirt in einem angrenzenden Waldstück. Wie sich herausstellte, waren zuerst sechs der Vierbeiner aus ihrer mit Stacheldraht gesicherten Weide im Gewann Flappach ausgebüxt und hatten anschließend den Zaun einer nahe gelegenen Weide eines anderen Landwirts niedergetrampelt. Fünf der dort untergebrachten Rinder nahmen die günstige Gelegenheit wahr und schlossen sich den Ausreißern an. Alle Tiere konnten jedoch wieder auf ihre Weiden zurückgetrieben werden.

 

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen