Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Sonntag, Dezember 16, 2018
Sie befinden sich: Home » Ravensburg » O-S-S war Treffpunkt für Jung und Alt

O-S-S war Treffpunkt für Jung und Alt 


-ANZEIGE-

Die 51. Oberschwabenschau geht heute zu Ende. Rund 92.000 Besucherinnen und Besucher waren während der vergangenen neun Tage auf dem Messegelände rund um die Ravensburger Oberschwabenhalle zu Gast. Neue Angebote des Messeveranstalters wurden gut angenommen: So sind zum ersten Agrarfachtag am Mittwoch etwa 1.500 zusätzliche Besucherinnen und Besucher angereist.

Landmaschinen und Haushaltsgeräte kaufen, Handwerker und Händler kennenlernen, Tiere streicheln und Konzerte besuchen, Produkte ausprobieren und lecker essen: Die Oberschwabenschau hat beim 51. Mal mit ihrem breiten Angebot wieder über 92.000 Besucherinnen und Besucher angezogen. Messeleiter Stephan Drescher zog während er letzten Messestunden eine positive Bilanz: „Die ersten sechs Tage hatten wir fast sommerliche Stimmung, am Freitag kam mit dem Nebel noch das typische Oberschwabenschau-Wetter. Insgesamt hat das der Messe gutgetan: Die Stimmung war rundum positiv und entspannt.“ Die Statistik der Veranstalter zeigt eine hohe Verweildauer, sprich, „die Besucherinnen und Besucher sind früh gekommen, außergewöhnlich lange dageblieben und haben den Tag hier verbracht“. Die Geschäfte bei den 612 Ausstellern und Gastronomen seien gut gelaufen.

Willi Schaugg, Geschäftsführer der Veranstaltungsgesellschaft live.in.Ravensburg, ist mit der diesjährigen Messe ebenfalls zufrieden: „Typisch Oberschwabenschau ist es ja, dass wir die bunte Verbrauchermesse kombinieren mit der kompetenten Fachmesse für Landwirtschaft. Das hat sich auch 2018 wieder sehr gut ergänzt. In der Landwirtschaft ist Digitalisierung derzeit das große Thema. Bei diesen Veränderungen begleiten wir unser Fachpublikum natürlich gern. Mit dem neuen Agrarfachtag am Messe-Mittwoch haben wir eine neue Plattform für den fachlichen Austausch geschaffen, die gut angekommen ist. Daran werden wir 2019 anknüpfen.“ Als Aussteller bewertet Christoph Neyer von Landtechnik Neyer das ähnlich: „Wir finden das sehr sinnvoll, dass die Messe einen weiteren Tag speziell für Landwirte organisiert hat. Und das hat auch gezogen! Wir haben mit dem Agrarfachtag einen Tag hinzugewonnen, an dem unser Fachpublikum aufs Messegelände kommt und wir uns intensiv um unsere Kunden und Interessenten kümmern können.“

Auch die Aussteller der Verbrauchermesse ziehen eine positive Bilanz. Peter Fiedel gehört zum Team der Schreinerei Walch, die erstmals ein Tiny House gezeigt hatte, er berichtet: „Wir sind überrannt worden.“ Zwei Tiny Houses seien direkt auf der Messe verkauft worden, mit einigen anderen Interessenten werde man die Gespräche nach der Oberschwabenschau vertiefen. „Wir waren ja das erste Mal in Ravensburg und haben hier sehr freundliche und wissbegierige Leute getroffen, die sehr offen waren für unser Thema. Die Messebesucher insgesamt haben wir als sehr zufrieden erlebt, denen gefällt diese Messe. Und wir kommen nächstes Jahr gern wieder.“

Gemeinsam Traditionen pflegen
Auch viele Messe-Traditionen wurden liebevoll gepflegt. Zu erleben war dies beispielsweise bei der Sonderschau „Der grüne Pfad“ mit Moderator Dirk Polzin: Zum Mittagessen servierte er jeden Tag Live-Musik, Blasmusik und Schlager. „Wir hatten immer volles Haus, alle Tische besetzt“, berichtet er. Trotz des Bestecks in den Händen sollte das Publikum kräftig mitklatschen, dazu animierte er. „Wir haben jeden Mittag einen Preis ausgelobt für den ‚Gast des Tages‘. Gekürt wurde, wer am engagiertesten mitgegangen ist. Der Preis, ein Geschenkkorb, war immer begehrt, und die Leute sind aus sich herausgegangen. Wir hatten wieder sehr viel Spaß, alle miteinander.“

Von Montag an wird bis Ende Oktober abgebaut, danach steht das Areal rund um die Oberschwabenhalle wieder komplett als öffentlicher Parkplatz zur Verfügung. Und weil nach der Messe vor der Messe ist, sammelt das Team im Messebüro bereits Anmeldungen von Ausstellern für die Oberschwabenschau 2019.

Der Termin für die Oberschwabenschau 2018 ist bereits gesetzt, sie findet vom 12. bis zum 20. Oktober statt.

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen