Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Montag, Februar 17, 2020
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » Neues Profil für Sonntagabend-Gottesdienste

Neues Profil für Sonntagabend-Gottesdienste 

Die Gottesdienste am Sonntagabend in der Kirche St. Jodok in der Ravensburger Unterstadt sind ein Anziehungspunkt für Besucher aus Ravensburg und Umgebung. Viele feiern den Abendgottesdienst zur Winterzeit um 18 und zur Sommerzeit um 19 Uhr mit, um den Sonntag zu beschließen und Inspiration für die neue Woche zu erhalten. Mit Beginn des neuen Kirchenjahres im Advent erhalten die Gottesdienste ein weiteres abwechslungsreiches meditatives Profil.

Jeweils am ersten Sonntag im Monat (erstmals am 3. Dezember) prägen Gesänge der ökumenischen Taizé-Gemeinschaft die Feier. Am zweiten Sonntag findet der Gottesdienst der Jugendkirche Joel statt und am dritten die „Offene Mitte“. Von dieser Feier inspiriert, sind auch an den anderen Sonntagen die Mitfeiernden eingeladen, im Chorraum der Kirche Platz zu nehmen. Der 4. Sonntag im Monat ist jeweils kirchenmusikalisch von Orgel und weiteren Instrumenten bestimmt. In den Monaten mit fünf Sonntagen wird dieser mit einer Bildmeditation und Orgelimprovisation kreativ gestaltet.

Eine Kommunionfeier in „beiderlei Gestalt“ – also mit Brot und Wein – und Zeiten der Stille, des Zu-Sich-Kommens prägen diese Gottesdienste. Diese kreative und zugleich klare Gestaltung bietet auch den Menschen, die nicht zu den regelmäßigen Kirchengängern gehören, einen einfachen Zugang zur Feier des Gottesdienstes an.

 

 

Print Friendly, PDF & Email