rv-news.de
Ravensburg

Mann bedroht Frau mit Schreckschusswaffe

Bild: Kim Enderle

Am Freitagabend gegen 23:00 Uhr bedrohte ein 24-jähriger Tatverdächtiger, an einer Tankstelle in der Meersburger Straße, eine 20-jährige Frau mit einer Schreckschusswaffe.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei kennen sich die beiden Beteiligten seit längerem und es kam zu einem Streitgespräch. Als diese eskalierte, holte der Tatverdächtige aus dem Handschuhfach seines Fahrzeugs eine Schreckschusswaffe und bedrohte damit die Geschädigte. Anschließend legte er die Waffe zurück in sein Fahrzeug. Als der jungen Frau zwei Freundinnen zur Hilfe eilten, drohte die Situation erneut zu eskalieren und sie setzte gegen den Tatverdächtigen Pfefferspray ein. Als dieser mitbekam, dass bereits die Polizei verständigt wurde, flüchtete er mit seinem Fahrzeug. Nach kurzer Fahndung konnten Beamte des Polizeireviers Ravensburg den Pkw antreffen und einer Kontrolle unterziehen. Hierbei wurde die Schreckschusswaffe sowie 50 Schuss Munition aufgefunden. Des Weiteren stellten die Beamten fest, dass der Tatverdächtige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand und eine geringe Menge Cannabis dabei hatte.

Der junge Mann muss sich nun wegen Bedrohung, Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und dem Besitz von Betäubungsmitteln vor Gericht verantworten.

Print Friendly, PDF & Email