Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Montag, September 23, 2019
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » Landrat begrüßt Verbesserung der Busverbindungen

Landrat begrüßt Verbesserung der Busverbindungen 

Ab dem 19. Juni gibt es neue Fahrpläne der RAB zwischen Ravensburg und dem württembergischen Allgäu. So gibt es beispielsweise auf der Linie 7535 Ravensburg-Vogt- Wangen bis Vogt von Montag bis Freitag durch acht zusätzliche Fahrten einen weitgehenden Halbstundentakt von 7:16 bis 19:16 Uhr sowie zwei zusätzliche Abend- und Nachtverbindungen (21:25 und 2:25 Uhr ab Ravensburg). Samstags ist der Takt nun mit zwei Lückenschlüssen durchgängig zweistündig und um 21:25 und 2.25 Uhr gibt es auch an diesem Tag zusätzliche Fahrmöglichkeiten. Sonntags beginnt der Zweistundentakt neu um 8:44 Uhr und um 0:25 Uhr ist eine weitere Fahrtmöglichkeit gegeben.

Die Linie 7542 Ravensburg-Wangen-Isny wird künftig durchgängig, also umsteigefrei bis Isny bedient. Montag bis Freitag ist durch zwei zusätzliche Fahrten ein Stundentakt bis 19:20 Uhr angeboten und durch zwei Zusatzfahrten über Vogt um 22:25 Uhr und 0:25 Uhr (Fr) ist auch das Nachtangebot ausgeweitet. Am Samstag und Sonntag bleibt es bei einem Zweistundentakt bis 19:20 Uhr. Am Samstag gibt es zum bisherigen Abendangebot noch eine weitere Fahrt um 0:25 Uhr und am Sonntag um 20:25 Uhr. Die Ankunftszeiten der Busse in Ravensburg sind so geplant, dass ein guter Anschluss an den Interregioexpress nach Stuttgart besteht.

Landrat Harald Sievers, selbst ein intensiver Nutzer von Bus und Bahn, freut sich, dass die vom Landratsamt mehrfach angekündigte und jetzt zum Abschluss kommende Neuplanung des Angebots auf einer der wichtigsten Busverkehrsachsen im Landkreis zu deutlichen Angebotsverbesserungen führt: „Die Busverbindung Ravensburg-Wangen war wiederholt Thema in den Kreisgremien und hat auch bei meinem Gemeindebesuch in Wangen vor wenigen Wochen eine Rolle gespielt. Nicht nur die zusätzlichen Fahrten, sondern auch ein konsequenter durchgängiger Taktfahrplan und gute Anschlussmöglichkeiten an die Bahn machen den ÖPNV aus Sicht der Fahrgäste attraktiver. Darüber hinaus sind die neuen Nachtfahrten wichtig, damit Jugendliche und andere Nachtschwärmer gut und sicher nach Hause kommen.“

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen