Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Montag, September 16, 2019
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » Kirchengemeinden feiern Fronleichnam

Kirchengemeinden feiern Fronleichnam 

Die vier katholischen Kirchengemeinden der Ravensburger Kernstadt feiern am Donnerstag, 15. Juni, das Fronleichnamsfest. Nach dem Festgottesdienst um 8.30 Uhr in der Liebfrauenkirche werden bei trockener Witterung mehrere Hundert Christen singend und betend durch die Altstadt ziehen. Als Zeichen dafür, dass Christen im Alltag mit Jesus Christus unterwegs sein wollen, tragen sie in einer Monstranz eine geweihte Hostie durch die Stadt. Darin drückt sich der Glaube aus, dass in diesem Symbol des Brotes Jesus Christus selber gegenwärtig ist. Daher kommt auch der Name des Festes, das im Althochdeutschen „Leib des Herrn“ bedeutet.

Das Fest steht unter dem Leitgedanken „Kirche – Zeichen der Einheit für die Welt“. In Anlehnung an einen Liedtext aus dem Gesangbuch „Gotteslob“ (Nr. 484) geht es um den Auftrag der Christen und der Kirche in der Gesellschaft. Den Gottesdienst unter dem Leitwort „Kirche und das Geschenk des Glaubens“ gestalten das Stadtorchester Ravensburg und die Kirchenchöre der Gemeinden St. Christina, Christkönig, St. Jodok und Liebfrauen mit. Erstmals gestalten die Ministranten von Liebfrauen zusammen mit der Franziskanerin Schwester Lioba den Blumenteppich in der Kirche.

Aktiv beteiligt sind auch die Katholiken der kroatischen, polnischen, portugiesischen und slowenischen Gemeinden ein, indem sie Altarstationen vorbereiten bzw. Texte und Gebete in ihrer Sprache vortragen. Auch Gruppen und Vereine, wie z. B. Blutreiter und die Kolpingfamilie, sind engagiert. Auf dem Weg durch die Stadt spielt der Musikverein St. Christina.

Die Prozession führt über Marienplatz, Bachstraße, Heilig Geist-Spital, Adlerstraße, Untere Breite Straße, Jodoks-Kirche und Bruderhaus über den Holzmarkt zurück zur Liebfrauenkirche. Die Stationen bzw. Altäre am Heilig Geist-Spital und bei der Jodoks-Kirche stehen unter den Themen „Kirche – der Leib Christi“ und „Kirche – ein Volk durch Gottes Geist“. Den Altar und die Texte bei der Jodoks-Kirche gestalten Jugendliche. In der Liebfrauenkirche endet die Feier unter dem Leitgedanken „Kirche – Zeugen deiner Liebe“ mit dem sakramentalen Segen.

Teilnehmer und Gäste sind anschließend auf dem Platz bei der Mariensäule in der Herrenstraße zum Frühschoppen eingeladen. Die Musikkapelle St. Christina sorgt für die musikalische Umrahmung.

 

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen