Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Donnerstag, Februar 20, 2020
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » Intermittierende Geschwindigkeitskontrollen

Intermittierende Geschwindigkeitskontrollen 

Wie bereits in den Jahren 2015 und 2016, so Polizeipräsident Falk, will das Polizeipräsidium Konstanz auch 2017 Verkehrsunfälle mit Personenschaden, deren Ursache überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit ist, durch intermittierende Geschwindigkeitsüberwachung bekämpfen. Ab Anfang Juli werden mit Geschwindigkeitskontrollen, an denen Beamte der Verkehrspolizeidirektion, der Polizeireviere, Bedienstete des Landratsamtes Ravensburg und von Kommunen beteiligt sind, Unfallhäufungspunkte auf der Landesstraße 288 zwischen Ravensburg und Königseggwald in mehreren Phasen überwacht. Im ausgewählten Kontrollbereich ereigneten sich in den vergangenen vier Jahren 11 Verkehrsunfälle mit insgesamt 18 Beteiligten. Hierbei war ein Toter zu beklagen, 4 Personen wurden schwer und 12 Personen leicht verletzt.

 

Print Friendly, PDF & Email