Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Samstag, Februar 22, 2020
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » Integrationsprojekt führt nach Schwäbisch Hall

Integrationsprojekt führt nach Schwäbisch Hall 

Das Projekt “Geschichte gemeinsam (er)fahren wird 2016 fortgeführt. Die nächste Fahrt des städtischen Integrationsprojekts führt nach Schwäbisch Hall. Interessierte Bürger mit und ohne Migrationsgeschichte ab 15 Jahren können an diesem Projekt teilnehmen.“Auf nach Schwäbisch Hall!” lautet das Motto dieser ganztägigen Informations- und Begegnungsfahrt am Sonntag, den 10. April.

Zum Programm gehören eine Führung im Hällisch-Fränkischen Museum und eine Führung im Kloster Großcomburg. Die Kosten betragen pro Person 14 Euro (für Fahrt, Eintritt und Führungen). Es ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich beim Amt für Soziales und Familie, E-Mail:soziales-und-familie@ravensburg.de.Dort gibt es auch das erforderliche Anmeldeformular. Erwünscht ist eine gemeinsame Anmeldung und Teilnahme als Tandem, also Bürger mit und ohne Migrationsgeschichte.

Eine Anmeldung als Einzelperson ist ebenfalls möglich. Anmeldeschluss für die Fahrt ist der 18. März.Die bisherige Rückerstattung der Teilnahme-Kosten eines Tandems nach der Fahrt ist für die Fahrten im Jahr 2016 nicht mehr möglich.
Die Reihe der Informations- und Begegnungsfahrten wird mit folgender Fahrt fortgesetzt:Sonntag, 05. Juni “Auf nach Ochsenhausen – Bad Schussenried!”

Nähere Informationen bekommt man beim Integrationsbeauftragten der Stadt Ravensburg, Amt für Soziales und Familie, Martin Diez, Tel.: 0751/ 82-439, E-Mail: martin.diez@ravensburg.de

Print Friendly, PDF & Email