Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Mittwoch, Juli 24, 2019
Sie befinden sich: Home » Allgemein » gusto! Die Messe für Feinschmecker

gusto! Die Messe für Feinschmecker 

Essen zu genießen ist nicht zuletzt eine Frage der Abwechslung – schließlich will man auch die Leibspeise nicht jeden Tag serviert bekommen. Und so gibt es auf der Ravensburger Genussmesse „gusto!“ dieses Jahr viel Neues: Unter den knapp 110 Ausstellern in der Oberschwabenhalle sind 28, die erstmals ihre Produkte auf die „gusto!“ bringen. Die „gusto!“ beginnt am Freitag, 23. November, um 16 Uhr und dauert das ganze Wochenende lang.

Was kochen wir morgen, und was gibt’s übermorgen? Wer kulinarisch nach Ideen sucht, wer Zutaten kennenlernen und Erzeuger befragen will, der sollte die „gusto!“ besuchen: Die Ravensburger Genuss-Messe ist ein kleines Schlaraffenland für alle Freunde der guten Küche. „Wenn Messegäste bei uns etwas Neues entdecken, es mit heimnehmen und dort weiter genießen, dann hat sich unsere Arbeit gelohnt“, sagt Dr. Gabriele Asshoff, die Projektleiterin der Messe. „Natürlich können die Besucherinnen und Besucher bei uns auch ihre Lieblings-Aussteller der Vorjahre wiedersehen. Weil die Mischung aus Neuem und Vertrautem stimmt, lohnt es sich, jedes Jahr herzukommen.“ Asshoff und das Messe-Team erwarten an den drei Tagen um die 6.000 Besucherinnen und Besucher, erfahrungsgemäß aus allen Generationen.

Die „gusto!“ steht 2018 wie in den Vorjahren auf drei Pfeilern: Markt, Gastronomie und Bühnenshows. Auf dem bunten Markt des Genusses kann man durch die Halle flanieren, studieren, probieren und diskutieren. „Unsere Aussteller bringen viele hochwertige und innovative Lebensmittel mit, außerdem gibt es Nützliches rund ums Kochen daheim“, erklärt Asshoff. An vielen Orten brutzelt und duftet es, andere Aussteller schenken erfrischende und alkoholische Getränke aus. So kann sich jeder, der beim Bummeln Appetit oder eine trockene Kehle bekommt, sein Menü des Tages selbst zusammenstellen und an einer der weiß gedeckten Tafeln genießen.

An allen drei Messetagen wird die Schaubühne umlagert sein von all jenen, die sich inspirieren lassen möchten. Live auf der Bühne und vor laufender Kamera wird zubereitet, das Publikum darf probieren. Bei den zehn Bühnenshows schwingen Könner aus der Region ihre Kochlöffel, Messer oder Grillzangen. Darunter Klaus Winter, Grill-Experte aus Lindau, der für Veganes berühmte Robert Heinzelmann, Matthias Helmke mit seiner kreativen Resteküche, Michael Hotz von 1881 Catering, Kochbuch-Autor Bernhard Rosa, Jutta Martin mit einem Ausflug zur Medizinküche der Hildegard von Bingen, der versierte Fleisch-Zerleger Philipp Sontag sowie Metzger Markus Häusler, der aus Bratwurst innovatives Fingerfood macht. Je drei Bühnenshows sind am Freitag und Samstag, am Sonntag gibt es vier Termine. Die Messemacher haben dieses Jahr außerdem ein Gewinnspiel im Programm: Es geht um einen Wellnessurlaub mit Gourmetküche in Südtirol.

Am Samstag um 16.30 Uhr wird der erste „Kikeriki“ verliehen. Das ist ein neues Gütesiegel, das die Initiative „Genuss im Süden“ geschaffen hat für Produkte aus der Region Bodensee-Oberschwaben-Allgäu. Es soll Verbraucherinnen und Verbrauchern helfen, bewusster einzukaufen und Lebensmittel zu erkennen, die kurze Wege haben. Eine Fachjury hat unter den eingereichten Produkten die besten ermittelt und stellt sie auf der „gusto!“-Bühne vor. Vor den Hallentüren erhebt sich wieder das imposante „Fire&Food-Smokehouse“, wo Jahr für Jahr appetitliche Grillgerüche gen Himmel steigen. Auch dort geht es diesmal bei einem Regionalmarkt vor allem um Gutes aus der Gegend.

28 neue Impulse
Das Messe-Team um Gabriele Asshoff hat 28 Aussteller neu für die „gusto!“ gewonnen. Viele leckere Ideen und ungewöhnliche Geschmacksrichtungen als Impulse fürs Genießen daheim: darunter beispielsweise „Blütenrein“, ein Sirup aus Basilikumblüten, mit dem sich spannende Sommerdrinks mischen lassen. Neu sind auch ein Anbieter von Salatdressings aus Amtzell und ein Händler aus Berlin, der sich auf vietnamesische Messer spezialisiert hat. Aus Italien bringt ein Aussteller frische Trüffel und Trüffelprodukte nach Ravensburg. „Wilde Hilde“ heißt eine Manufaktur für Currysoßen aus Burgrieden. Die Waldhof Ölmanufaktur stellt kalt gepresste Öle aus eigenen Saaten vor, darunter Hanf, Leindotter und Senf. Und eine ganze Handvoll neuer Aussteller präsentiert hochwertige, ungewöhnliche Spirituosen.

Öffnungszeiten:
Freitag, 23. November, 16 – 22 Uhr
Samstag, 24. November, 11 – 18 Uhr
Sonntag, 25. November, 11 – 18 Uhr

Preise:
Das Ticket kostet 12 Euro. Studierende können das Angebot „2für1“ nutzen: Wenn sie Studentenausweise vorlegen, zahlen sie zu zweit 12 Euro. Der Eintritt für Jugendliche (16 oder 17 Jahre) beträgt 5 Euro, alle jüngeren Jugendlichen und Kinder haben freien Eintritt. Für Behinderte kostet ein Ticket 9 Euro (Merkzeichen B im Ausweis).

Parken:
Kostenlose Stellplätze sind direkt an der Oberschwabenhalle vorhanden.

Hunde dürfen zu dieser Messe nicht mitgebracht werden.

Mehr Informationen gibt’s im Internet unter www.gusto-rv.de

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen