Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Mittwoch, Dezember 19, 2018
Sie befinden sich: Home » Regionales » Grundausbildung im THW startet

Grundausbildung im THW startet 


-ANZEIGE-

WEINGARTEN
Ganz nach dem Motto „ Tu Gutes und sprich darüber!“ Dieses Jahr konnte das Technische Hilfswerk (THW) Weingarten fünf neue aktive Mitglieder in ihren Reihen gewinnen. Nach ihrer Grundausbildungsprüfung startet am 08. November 2018 der neue Grundausbildungskurs für Interessierte am THW Weingarten. „Wir suchen immer Teamplayer, die für ihre Freizeit eine sinnvolle Tätigkeit suchen, Interesse an Technik haben, etwas besonderes erleben möchten und gleichzeitig damit ihren Mitmenschen helfen“, so Nathalie Brandes, Stellvertretende Ortsbeauftragte im THW OV Weingarten.

„Die Möglichkeiten im THW sind groß und vielfältig“, erzählt Zugführer Philipp Eisele und fügt hinzu, „aus der letzten Grundausbildungsgruppe konnten wir drei neue Helfer für unsere Beiden Bergungsgruppen gewinnen, ein Kamerad für den Zugtrupp, der Einsatzführungsgruppe und ein Kamerad hat sich für die Mitarbeit im Bereich Stab und Verwaltung entschieden. Jeder findet im THW seinen Platz, auch wenn er mit Technik nicht so viel am Hut hat.“ In der knapp 6 monatigen Grundausbildung erlernt jeder oder jede von Gesteinsbearbeitung, Bewegen von Lasten, Arbeiten am Wasser bis hin zum Ausleuchten einer Einsatzstelle sowie Grundkenntnisse im Bereich Sprechfunk, im Bereich Gefahrstoffe, Gesundheitsschutz wie Informationen zum Einsatznachsorgeteam (ENT). Das einzigartige am THW ist damit die einheitliche Ausbildung im ganzen Bundesgebiet. Der Einstieg ist jederzeit möglich, da immer darauf geachtet wird, dass die Module alle besucht wurden bevor der Prüfungstermin ansteht und die Fachhelfer mit ihren Kenntnissen alle wichtigen Handgriffe vermittelt haben.

Nachdem die Grundausbildung absolviert ist, beginnt die Fachausbildung in der entsprechenden Fachgruppe. In Weingarten gibt es zwei Bergungsgruppen, eine Ortung, den Zugtrupp sowie den OV Stab, in welcher die frisch ausgebildeten Grundausbildungsprüflinge dann zugeordnet werden. „Dies erfolgt nicht willkürlich, sondern nach Absprache mit den Gruppenführern und Helfern. Denn jeder hat besondere Interessen und Fähigkeiten, auf die er nach der Grundausbildungsprüfung aufbauen kann. Die Helfer sollen gerne zum Dienst kommen, Spaß an ihrem Hobby haben und gleichzeitig für den Einsatzfall bereit sein“ fügt Nathalie Brandes hinzu.

„Wir haben die letzten Jahre vermehrt Neueinsteiger die zwischen 30 und 40 sind. Meist sind die Kinder aus dem Haus, man ist beruflich und privat angekommen oder sucht einfach eine neue Herausforderung. Bei uns kann jede oder jeder ab dem 16. Lebensjahr in die Grundausbildung einsteigen. Ich persönlich würde mich auch mal wieder über neue Kameradinnen freuen. Der Frauenanteil darf bei uns in Weingarten ruhig wachsen. Traut euch einfach mal was anderes auszuprobieren“ erzählt Nathalie Brandes.

Wer Interesse an einem Engagement beim THW hat, findet jeweils Donerstags ab 18.30 Uhr vor Ort in der Weltestraße 8 in Weingrten oder per Email an info@thw-weingarten.de Informationen.

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen