Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Donnerstag, September 19, 2019
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » Geflüchtete erfolgreich qualifiziert

Geflüchtete erfolgreich qualifiziert 

WEINGARTEN
Im Dezember vergangenen Jahres startete das Pilotprojekt „Teilqualifikation im Bereich Lagerlogistik und Güterbewegung im Lager“ für in der Region Bodensee-Oberschwaben lebende Geflüchtete, die aus Ländern wie Syrien, Eritrea, Iran, Kamerun, Nigeria und Gambia stammen. Das Konzept für dieses Pilotprojekt haben die Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben (IHK) und die Oberschwäbischen Werkstätten (OWB) in Kooperation mit Unternehmen aus der Region entwickelt. Die Partner haben damit auf den zunehmenden Bedarf der Unternehmen in der Region reagiert, in diesen Bereichen geeignete Auszubildende und Beschäftigte zu finden, und ermöglichen so Geflüchteten gute Perspektiven im regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. „Acht der elf Teilnehmer wurden von den Kooperationsunternehmen übernommen. Das ist ein überragender Erfolg“, so Claudia Bissinger, IHK-Beraterin Flüchtlinge in Ausbildung.

Die Qualifizierungsmaßnahme erfolgte über sechs Monate hinweg: Die Teilnehmer belegten an zwei Tagen in der Woche Theoriestunden mit begleitendem Deutschunterricht, an den anderen drei Tagen setzten sie dann das Erlernte in Kooperationsbetrieben in die Praxis um. An dem Projekt beteiligten sich die Brauerei Clemens Härle KG, DACHSER SE, dwp eG, C.E. Noerpel GmbH, DB Schenker Aktiengesellschaft, GRIESHABER Logistik GmbH, Hymer-Leichtmetallbau GmbH & Co. KG, Lebert & Co GmbH, Ernst Lorch KG, ST Extruded Products Germany GmbH, Ravensburger AG, VAUDE Sport GmbH & Co.KG und Versandhaus Walz GmbH. Finanziert wurde diese Maßnahme mit Bildungsgutscheinen über die Agentur für Arbeit und das Jobcenter.

Die Jobcoaches von der OWB, Olaf Datz und Wolfgang Kästle, zeigen sich sehr zufrieden mit ihren Schülern: „Sie alle haben Ausdauer, Pünktlichkeit und Engagement bewiesen. Die geflüchteten Menschen haben ihre Erfahrungen gemacht, positive und negative, und sind daran gereift“, so ihr einstimmiges Credo. „Eine wichtige Rolle haben dabei auch die Sozialkontakte in den Unternehmen gespielt“, sagt Claudia Bissinger und ergänzt: „Wir sind zuversichtlich, dass schon bald alle Teilnehmer eine Perspektive in der Region bekommen.“

Im Herbst startet im Landkreis Ravensburg eine weitere Maßnahme „Teilqualifikation-Lagerlogistik und Güterbewegung im Lager“. Interessierte Unternehmen und Teilnehmer können sich bei der IHK melden (bissinger@weingarten.ihk.de).

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen