Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Montag, September 16, 2019
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » Für die Hunde ist es nur ein Spiel!

Für die Hunde ist es nur ein Spiel! 

BAIENFURT
Nehmen wir mal an, die „Stora Enso“ Gebäude in Baienfurt seien nicht Opfer von Abbruch Baggern, sondern einer Gasexplosion geworden. Dann wären wohl – tragisch genug – Menschen unter den Trümmern begraben worden. Sanitätsdienste, THW, Feuerwehren würden nach Vermissten suchen, sowie die Rettungshundestaffel des Deutschen Roten Kreuz aus Ravensburg. Am Samstag den 10.05.2014 trainierten die Rettungshunde in der Bau-Ruine den Ernstfall.

Für Flocki ist das alles nur ein Spiel! Der Mini Australian Shepherd Rüde ist einer von mehreren Hunden, in Ausbildung zum Rettungshund, bei der DRK RHS RV. Die Hundeführerin Bernadette Schönebeck holt Flocki aus dem Einsatzfahrzeug. Schwanzwedelnd und voller Erwartung springt Flocki hin und her. Dabei ist seine Aufgabe ziemlich ernst. Flocki soll in den Trümmern der Stora Enso eine vermisste Person aufspüren. Mit seiner feinen Nase, kann er durch Tonnen von Schutt, menschlichen Geruch ausfindig machen.

Klar auf dem Trümmergelände ist nur ein ehrenamtlicher Helfer der DRK RHS RV versteckt. Das reicht aber aus, um den Ernstfall zu simulieren. Flocki arbeitet sich zügig von außen nach innen, auf dem zum Teil sehr schlecht begehbaren Gelände vor. Nach nicht einmal 2 Minuten, signalisiert Flocki durch lautes Bellen, Aufgabe erfüllt. Er hat die Person gefunden und zur Belohnung gibt es ein besonderes Leckerli vom Helfer.

Vor einigen Wochen bekam die DRK RHS RV die Zusage vom Generalunternehmer und Besitzer des Geländes der Stora Enso, die Genehmigung für die Übung. So war es möglich das 14 Rettungshunde mit ihren Hundeführern und Helfern an der Übung teilnehmen konnten. So ein Übungsszenario konnten wir uns nicht entgehen lassen!

Die Staffelmitglieder treffen sich wöchentlich zum Training in Wäldern. Zusätzlich findet eine Übung pro Woche auf dem Übungsplatz der Rettungshundebereitschaft statt. Hier werden Geräte- und Gehorsams-Übungen durchgeführt. Die Ausbildung zum Rettungshund dauert ca. 2 Jahre.

Welcher Hund eignet sich zum Rettungshund?
Jeder gesunde, mittelgroße Hund (z.B. Retriever, Collie, Australian-Shepherd), ganz egal ob Mischling oder Rassehund.

Die Ausbildung eines Rettungshundeführers beinhaltet:
Erste Hilfe für Mensch und Hund, Umgang mit GPS-Gerät, Karten- und Kompasskunde, Such- und Einsatztaktik sowie Funkkunde.

Ausbildungsdauer:
In der Regel  kann nach zweieinhalb Jahren die erste Rettungshundeprüfung vor einem DRK  Prüferteam abgelegt werden.  Die Prüfung muss alle 18 Monate wiederholt werden.

Weitere Infos:
www.rettungshunde-ravensburg.de

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen