rv-news.de
Landkreis RV

Förderpreise für interkulturellen Dialog überreicht

Sandra Maischberger (r.) und Ulla Giesler von Vincentino e. V. freuen sich über den Förderpreis der Pill Mayer Stiftung. Bild: Vincentino

WOLFEGG
Anlässlich des europaweiten Tags der Stiftungen am 1. Oktober 2020 und der Interkulturellen Woche überreicht die Pill Mayer Stiftung zwei Förderpreise für interkulturellen Dialog. Sie würdigt damit beispielhafte, ideenreiche interkulturelle Kulturprojekte für Kinder und Jugendliche, die Brücken zwischen Kulturen bauen.

Eine der Auszeichnungen geht an Vincentino. Der 2008 von der Journalistin Sandra Maischberger gegründete Verein Vincentino initiiert interkulturelle Bildungsprojekte an Berliner Schulen.


Über die Pill Mayer Stiftung

Seit beinahe zehn Jahren fördert die Pill Mayer Stiftung aus Wolfegg interkulturelle Kulturprojekte für Kinder und Jugendliche. Die Stiftung unterstützt die Freude am Entdecken kultureller Vielfalt und setzt sich für interkulturelles Lernen ein. Damit leistet sie einen Beitrag zur respektvollen, bereichernden Begegnung mit Menschen aus anderen Kulturen für ein positives Miteinander.