Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Montag, Februar 17, 2020
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » Ferienprogramm präsentiert sich wieder abwechslungsreich

Ferienprogramm präsentiert sich wieder abwechslungsreich 

Mit Beginn der Sommerferien startet das Ravensburger Ferienprogramm am 27. Juli bereits in sein 39. Jahr. Das Ferienprogramm ist ein gemeinsames Projekt der Stadt Ravensburg und des Sportverbandes.

Über die gesamten Sommerferien haben Kinder und Jugendliche im Alter von drei bis 19 Jahren die Möglichkeit, an Aktionen der unterschiedlichsten Art teilzunehmen. Die Angebote stammen aus den Bereichen Sport, Kunst, Kultur und Natur und sind damit sehr vielfältig. “Um so ein abwechslungsreiches Ferienprogramm auf die Beine stellen zu können, bedarf es der Unterstützung zahlreicher Vereine und Institutionen, die ihr unermüdliches Engagement jedes Jahr aufs Neue unter Beweis stellen”, schreibt dazu die städtische Pressestelle.

Das Ferienprogramm besteht aus einer Mischung beliebter Programmpunkte der vergangenen Jahre sowie einigen attraktiven Neuheiten. Ausflüge, Wakeboarden, Kinder-Quadfahren und der “Vormittag mit dem Förster im Wald”, aber auch der Schnupperreitkurs in Allisreute sind auch in diesem Jahr wieder vertreten. Neue Programmpunkte sind eine Ferienbetreuung auf dem Bauernhof, ein einwöchiger Theaterspaß mit Schauspieltraining, Stand Up Paddling-Angebote und eine Seifenblasenwerkstatt mehr.

Dauerangebote gibt es auch, damit es niemandem langweilig wird: Hier gibt es eine Museumsrallye, das Kinderatelier zur Marktzeit oder Segelfliegen bei der Luftsportgruppe.

Die Broschüre wird am Montag, den 19. Juni 2017 in sämtlichen Ravensburger Schulen verteilt und in der Tourist-Info und im Weststadtbüro ausgelegt. Online ist die Broschüre unter www.ravensburg.de einzusehen. Ab dem 19. Juni ist unter dieser Adresse dann auch die Onlineanmeldung möglich. Anmeldeschluss für die anmeldepflichtigen Veranstaltungen ist Sonntag, der 2. Juli.

Print Friendly, PDF & Email