Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Mittwoch, Oktober 16, 2019
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » Erneut auf der Liste der besten Ärzte Deutschlands

Erneut auf der Liste der besten Ärzte Deutschlands 

Das unabhängige Verbrauchermagazin „Guter Rat“ führt zum dritten Mal in Folge Professor Dr. Ekkehard Jehle vom Krankenhaus St. Elisabeth in Ravensburg in der Liste der besten Ärzte Deutschlands auf. Der Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie am EK und Leiter des Darmzentrums Ravensburg wird gleich in drei Kategorien genannt: Chirurgie des Verdauungstraktes, Enddarm/Darmkrebs/Hä-morrhoiden sowie Kinder- und Jugenderkrankungen.

Im gerade erschienenen Sonderheft „Gesundheit“ führt „Guter Rat“ in der Liste der Besten 485 Mediziner aus ganz Deutschland auf. Prof. Jehle ist darunter in einem weiten Umkreis der einzige Chirurg und der einzige Akutmediziner aus der Region Bodensee-Oberschwaben. Grundlage für das Ranking des Verbrauchermagazins sind Empfehlungen von führenden Medizinern der jeweiligen Fachdisziplinen. Ihnen wurde die Frage gestellt: „Von wem würden Sie sich persönlich behandeln lassen?“

Prof. Jehle gehört zu den Ärzten auf der Liste, die Patienten in ihren Kliniken selbst behandeln und zu denen auch Versicherte der Gesetzlichen Krankenkassen kommen können. Die durchschnittliche Wartezeit auf einen Termin bei Prof. Jehle beträgt laut der Erhebung von „Guter Rat“ sieben Tage. Die Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie am EK Ravensburg versorgt pro Jahr 1400 stationäre Patienten.

„Wir freuen uns mit Prof. Jehle über seine erneute Nennung unter den besten Ärzten Deutschlands in einem unabhängigen Ranking“, sagt Dr. Sebastian Wolf, Geschäftsführer der Oberschwabenklinik. „Die von Prof. Jehle geleitete Allgemein- und Visceralchirurgie am EK gehört zu den medizini-schen Leuchttürmen in der Region“, betont Dr. Wolf. Die Erwähnung von Prof. Jehle in der Liste der Besten sei ein erneuter Beleg dafür, dass am EK Ravensburg Spitzenmedizin auf dem Niveau der großen Zentren der Ballungsräume geboten wird. Davon profitiere die gesamte Region. Mit der Neustrukturierung des EK schaffe der Landkreis Ravensburg die Voraussetzungen dafür, dass Spitzenmedizin in Ravensburg auch in Zukunft möglich ist.

 

Print Friendly, PDF & Email