rv-news.de
Ravensburg

Erlebnispädagogische Ferienfreizeit für Schüler der Gemeinschaftsschule

Bild: Stadt Ravensburg

Eine Gruppe von 40 Schülerinnen und Schülern der Gemeinschaftsschule Ravensburg erlebte in den Pfingstferien eine aufregende Woche bei OUTWARD BOUND in Schwangau, der ältesten erlebnispädagogischen Bildungseinrichtung Deutschlands. Diese Ferienfreizeit wurde durch die Unterstützung der Bianca Vetter Stiftung ermöglicht.

- Anzeige -
Jetzt bewerben!


- Anzeige -
2405033_banner_700x100_v02


Während dieser Woche hatten die Kinder und Jugendlichen die Gelegenheit, ihre eigenen Grenzen kennenzulernen, Herausforderungen zu meistern und wertvolle Erfahrungen in der Natur zu sammeln. Neben dem Kanufahren und Klettern haben auch die Bachbettwanderung, das Seilrutschen sowie die gemeinsam geplante Hüttentour das Selbstbewusstsein verbessert und das Arbeiten in und mit der Gruppe gestärkt. Ziel des Programms war es, die Selbstständigkeit, die Sozialkompetenzen und die Verantwortung für die Gemeinschaft der Kinder zu fördern. Unter der Anleitung erfahrener Betreuer lernten sie, neue Erfahrungen zuzulassen und ihre persönlichen Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

Die Bianca Vetter Stiftung, die sich der Förderung und Unterstützung verschiedener Projekte im In- und Ausland annimmt, ermöglichte diese wertvolle Erfahrung. Die Stiftung ist überzeugt, dass erlebnispädagogische Gruppenprogramme zur Persönlichkeitsentwicklung oft unerschwinglich für wirtschaftlich und sozial benachteiligte Kinder sind. Deshalb setzt sie sich dafür ein, dass auch diese Kinder die Chance erhalten, an solchen Programmen teilzunehmen.

Print Friendly, PDF & Email