Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Sonntag, Februar 23, 2020
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » Einsatzzahlen der Feuerwehr gehen wieder nach oben

Einsatzzahlen der Feuerwehr gehen wieder nach oben 

WEINGARTEN
Mit insgesamt 277 Einsätzen war auch das Jahr 2015 von den verschiedensten Einsätzen geprägt. So eröffnete Kommandant Horst Romer die diesjährige Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Weingarten am 21.01.2016.

In seinem Jahresrückblick lies Kommandant Romer die vergangenen 12 Monate noch einmal eindrucksvoll Revue passieren. Mit einer Gesamtzahl von 277 Einsätzen im Berichtsjahr 2015, verzeichnet die Statistik wieder eine leichte Steigerung der Einsätze gegenüber den vergangenen Jahren. Begleitet von zahlreichen Bildern, wurden in einer Präsentation die bedeutendsten Einsätze des vergangenen Jahres noch einmal aufgearbeitet. Erinnert wurde u.a an mehrere Großbrände im Überlandbereich, wie die Brände die letzten Wochen in Wolpertswende und Mochenwangen, der Erdrutsch in der Wolfeggerstraße oder der Pkw-Brand in der Löwenplatz Tiefgarage im vergangenen Sommer.

Ebenfalls bedankte er sich bei allen Feuerwehrkameraden für die Unterstützung und Hilfe über das ganze Jahr hinweg. Ein Dank ging auch an den Landkreis Ravensburg und insbesondere der Stadt Weingarten für die stets einwandfreie und hervorragende Zusammenarbeit.

Für die kommenden Jahre wird der Fokus auf den Erweiterungsbau des Feuerwehrgerätehauses liegen. Aber auch die Anschaffung eines neuen Mannschaftstransportwagens wird in die Planung gehen, so Romer mit dem Blick in die Zukunft.

Die aktuelle Ausbildungsübersicht zeigte wieder der 1. stellvertretende Kommandant Michael Badent mittels beeindruckenden Zahlen. Weiter lobte er die über 60 % Übungsteilnahme bei 36 abgehaltenen Übungen. Insgesamt wurden inkl. Übungen der Höhenrettungsgruppe, 4945 Übungsstunden abgehalten.

Die Atemschutzübungsanlage wurde ebenfalls gut besucht, so konnten 10 Atemschutz-Lehrgänge sowie 78 Belastungsübungen für die Wehren im Landkreis Ravensburg abgehalten werden.

Zu den vielen Übungsdiensten und Einsatzstunden kommen auch noch 98 Sicherheitsbrandwachen im Kultur- und Kongresszentrum Weingarten, welche von den Kameradinnen und Kameraden der Wehr abgehalten wurden.

Zu Gast war Bürgermeister Geiger. „Danke für das große ehrenamtliche Engagement, vor allem während des Aufbaus der bedarfsorientierten Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge im Kloster Weingarten “ so Geiger. Er bestätigte nochmals, dass der Anbau des Feuerwehrhauses bis 2020 beendet werden soll und man dieses Jahr mit den Planungen beginnt.“

Weiter dankte Geiger der Jugendfeuerwehr Weingarten und der wichtigen Nachwuchsarbeit der Feuerwehr. Beeindruckt vom erfolgreich durchgeführten Drachenfest im vergangenen Jahr ist die Nachwuchsarbeit unter der Leitung von Tobias Wolf in guten Händen.

Die Altersabteilung der Feuerwehr Weingarten wurde im vergangenen Jahr bereits 25 Jahre alt. Auch dieses Jahr ist unter der neuen Leitung von Jochen Zülke ein abwechslungsreiches Jahr geplant.

Oliver Surbeck, Kreisbrandmeister, dankte ebenfalls für den unermüdlichen Einsatz beim Aufbau der BEA im Kloster Weingarten sowie der guten Zusammenarbeit als Stützpunktwehr im Überlandgebiet. Oliver Koch bekam die Bestellungsurkunde als Obmann im Ausbildungsbereich Atemschutz auf Landkreisebene überreicht. Er löst Norbert Biegger nach 25 Jahren in dieser Funktion ab.

Ehrungen und Beförderungen
Befördert wurden David Lantoine zum Oberfeuerwehrmann sowie Miriam Gutekunst zur Hauptfeuerwehrfrau. Für 40 Jahre Feuerwehrdienst wurde Wilhelm Graf mit dem goldenen Ehrenzeichen der Landesregierung Baden-Württemberg ausgezeichnet. Für 25 Jahre Dienst wurde auch Kristin Rückert mit dem silbernen Ehrzeichen geehrt.

Bei den internen Jubilaren wurden Horst Romer senior sowie Reinhold Binder für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr Weingarten sowie Michael Otto und Uwe Höß für 35 Jahre geehrt.

Verabschiedet wurde schweren Herzens Michael Koscher, Dirk Plocher und Timo Botz, alle mussten aus beruflichen Gründen den Dienst beenden.

 

 

Print Friendly, PDF & Email