Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Donnerstag, Februar 20, 2020
Sie befinden sich: Home » Kultur und Events » DHBW Mediendesign zeigt: “Nackt in Ravensburg”

DHBW Mediendesign zeigt: “Nackt in Ravensburg” 

„Nackt in Ravensburg“ lautet der Titel der Ausstellung der Mediendesign-Absolventen der DHBW Ravensburg. Die Schau ist öffentlich, die frisch gebackenen Bachelor präsentieren ihre Werke im Alten Theater Ravensburg, Marktstraße 13/15, am Samstag und Sonntag, 13. und 14. September.

Völlig unverpackt und unverblümt, einfach die nackten Ideen zeigen die rund 60 Absolventen bei der Ausstellung. Der Name „Nackt in Ravensburg“ ist also Programm. Die Besucher bekommen die ganze mediale Bandbreite präsentiert. Da ist ein Brettspiel für die Katze genauso dabei wie eine Imagekampagne für einen Premiumfleischhersteller und ein Magazin zur grünen Genmanipulation. Apps für jede Lebens- und Gemütslage sowieso.

Drei Jahre lang sind die angehenden Mediendesigner an der Dualen Hochschule und in ihren Partnerunternehmen ausgebildet worden. Es lohnt sich, ihre Abschlussarbeiten am Wochenende, 13. und 14. September, unter die Lupe zu nehmen und dabei mit den jungen Kreativen ins Gespräch zu kommen.

Die Ausstellung ist am Samstag, 13. September, von 10 bis 18 Uhr geöffnet; Führungen bieten die Studenten um 11.45, um 15 und um 17 Uhr an. Um 11.30 Uhr führen die Mediendesignprofessoren Prof. Dr. Markus Rathgeb und Prof. Klaus Birk in die Ausstellung ein. Am Sonntag, 14. September, ist die Schau im Alten Theater von 11 bis 18 Uhr zu sehen; Führungen beginnen um 12.30 und um 15 Uhr.

Am Samstag hält zudem Benji Wiedemann vom A+B Studio London um 10.30 Uhr den Vortrag „Life begins outside the comfort zone“, um 14 Uhr verleiht Markus Kistler von der BW-Bank den Ravensburger Designpreis an einen verdienten Absolventen.

 

Print Friendly, PDF & Email