Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Montag, Februar 17, 2020
Sie befinden sich: Home » Ravensburg » Brückenbauer präsentieren Ausstellung über Kindheit im Krieg

Brückenbauer präsentieren Ausstellung über Kindheit im Krieg 

 „Wir waren alle Kinder“ heißt eine Ausstellung, die der Städtepartnerschaftsverein „Die Brückenbauer“ in Ravensburg vom 3. bis 29. Juni im Spital präsentiert. Sie zeigt Kindheitserinnerungen von Deutschen und Franzosen, deren Väter, Großväter und Urgroßväter sich über Generationen in Kriegen als „Erbfeinde“ erbittert gegenüberstanden.

Sie waren alle noch Kinder. Sie litten unter dem Krieg. Viele von ihnen kannten ihre Väter nur von Fotos. Zum Jubiläum des 50jährigen Bestehens der Freundschaft von Ravensburg mit Montélimar zeigt der Städtepartnerschaftsverein diese binationale Ausstellung über Kindheitserlebnisse aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs im Spital. Sie mag Kindern und Jugendlichen unserer Tage Einblicke in die Lebensgeschichte ihrer Großeltern gewähren. Sie wird aber auch zwischen 1934 und 1945 Geborene interessieren, die in der Literatur mitunter als „vergessene Generation“ bezeichnet werden.

Nicht wenige Kriegskinder beiderseits des Rheins wurden durch Erfahrungen geprägt von Bombennächten, Tieffliegern und Plünderungen während der letzten blutigen Auseinandersetzung der einst zu „Erbfeinden“ erklärten Nachbarvölker. In 70 Jahren Frieden und zunehmender Verständigung ist über die Wunden der Vergangenheit Vertrauen gewachsen, wird eng zusammengearbeitet, und es sind Freundschaften geschlossen worden. Im Rückblick auf die gemeinsame schwere Vergangenheit soll die Ausstellung die erfreuliche Entwicklung der deutsch-französischen Beziehungen bewusst machen.

Roland Frey vom Arbeitskreis Montélimar im Städtepartnerschaftsverein hat die Ausstellung nach Ravensburg geholt. Er hofft: „Vielleicht trägt sie auch zu Verständnis und Empathie für die traumatisierten Flüchtlingskinder bei, welche heutzutage bei uns Zuflucht suchen. Unter diesem Aspekt können auch Nachgeborene Einsichten aus dieser in Frankreich entstandenen zweisprachigen Ausstellung schöpfen.“

Hintergrund-Info
Ravensburg ist den Städten Montélimar in Frankreich, Rivoli in Italien, Varaždin in Kroatien, Rhondda Cynon Taff in Wales und Coswig in Sachsen partnerschaftlich verbunden. Über den Gemeindeverband mittleres Schussental besteht darüber hinaus eine Partnerschaft mit Brest in Weißrussland.

Print Friendly, PDF & Email