rv-news.de
Ravensburg

Bildungsmesse in Präsenz mit vielen Ausstellern

Bild: IHK

Vom 24. bis 25. Mai geben 107 Aussteller in der Oberschwabenhalle in Ravensburg Einblicke in verschiedene Berufsfelder und informieren über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Region. Die Messe findet in Präsenz statt. Ein durchdachtes Wegeleitsystem berücksichtigt die aktuellen Corona-Abstandsregeln und schützt somit Besucher und Aussteller. Alle Interessierten erhalten wertvolle Tipps für den Einstieg ins Berufsleben und können persönliche Kontakte knüpfen. Auch wer Fragen rund um die Rückkehr ins Berufsleben oder die berufliche Qualifizierung hat, kann sich an den beiden Messetagen umfangreich informieren und inspirieren lassen.

Bereits zum 18. Mal startet am 24. Mai die Bildungsmesse des Landkreises Ravensburg in der Oberschwabenhalle in Ravensburg. Besucherinnen und Besucher haben dort die Möglichkeit, sich über verschiedene Berufsbilder, konkrete Ausbildungsmöglichkeiten und die Rahmenbedingungen in den Betrieben genauestens zu informieren. In diesem Jahr präsentieren sich neben vielen altbekannten auch zehn neue Aussteller mit ihrem Bildungsangebot. Insgesamt 107 Aussteller aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Handwerk, darunter Bildungsträger, Berufliche Schulen und Hochschulen, warten auf interessierte Besucherinnen und Besucher aus allen Altersklassen. Veranstaltet wird die 18. Bildungsmesse in einer Kooperationsgemeinschaft von Agentur für Arbeit, Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben (IHK), Kreishandwerkerschaft Ravensburg, Landkreis Ravensburg und Staatlichem Schulamt Markdorf. Der Eintritt ist an beiden Messetagen frei.

Das Konzept der Bildungsmesse des Landkreises Ravensburg setzt dabei auf eine Kommunikation auf Augenhöhe. So stehen gerade den vielen jungen Messebesucherinnen und -besuchern Auszubildende aus den Betrieben, wie zum Beispiel die speziell geschulten Ausbildungsbotschafterinnen und -botschafter oder Messe-Scouts, an beiden Messetagen zur Seite und helfen bei der Orientierung und der Suche nach den gewünschten Informationen für Aus- und Weiterbildung sowie passenden Angeboten. Der Kontakt zu den Besucherinnen und Besuchern soll dabei so einfach und unkompliziert wie möglich sein.

Vor Ort sind auch die fünf Beruflichen Schulen des Landkreises Ravensburg. Sie geben Auskunft über Lehrinhalte, Unterrichtsablauf und Bildungsabschlüsse. Auch Abiturientinnen und Abiturienten kommen bei der Bildungsmesse auf ihre Kosten: Unternehmen zeigen ihre Ausbildungsangebote im Rahmen eines Dualen Studiums, Hochschulen stellen ihre Studienmöglichkeiten vor, Beraterinnen und Berater helfen bei der richtigen Auswahl der Studienfächer oder geben Tipps für Bewerbungen an Unis und Hochschulen. Darüber hinaus gibt es Informationen über berufsvorbereitende Bildungsangebote oder Programme zum Freiwilligen Sozialen oder Ökologischen Jahr.

Auf der Homepage zur Bildungsmesse, www.bildungsmesse-rv.com, sind Informationen über die teilnehmenden Ausstellerinnen und Aussteller – wie zum Beispiel Zulassungsvoraussetzungen für deren Bildungsangebote – zusammengestellt. So kann der Messebesuch noch besser vorbereitet werden.

INFO: Die Bildungsmesse findet von Dienstag, 24. Mai, bis Mittwoch, 25. Mai, in der Oberschwabenhalle Ravensburg statt. Sie ist an beiden Tagen von 8 bis 15 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Print Friendly, PDF & Email