Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Freitag, Februar 21, 2020
Sie befinden sich: Home » Schussental » Akademietagung zu den philosophischen Grundlagen der Reformation

Akademietagung zu den philosophischen Grundlagen der Reformation 

WEINGARTEN
Unter dem Titel „Humanität, Freiheit und Sünde“ befasst sich die diesjährige Philosophische Sommerwoche der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart vom 7. bis 10. August im Tagungshaus in Weingarten (Oberschwaben) mit den philosophischen Grundlagen der Reformation. Aufgeworfen wird unter anderem die Frage nach Luthers Verständnis der Philosophie und Vernunft sowie der Freiheit des Willens sowie nach seinen mystischen Wurzeln. Außerdem geht es um die Frage nach dem Verhältnis von göttlicher Allmacht und menschlicher Freiheit im Calvinismus, zu Reformation und Humanismus sowie zum Verhältnis von Freiheit und Wahrheit im Nominalismus und bei Nikolaus von Kues.

Referenten sind unter anderem die Professoren Theodor Dieter (Straßburg), Peter Walter (Freiburg), Gerhard Krieger (Trier), Theo Kobusch (Bochum) und Daniel Munteanu (Erlangen). Zum Rahmenprogramm gehört ein öffentliches Konzert mit dem Gabrieli Blechbläserquintett aus dem Raum Oberschwaben am Montag, 7. August, um 19.30 Uhr mit Musik der Reformationszeit in der Basilika in Weingarten.

Anmeldungen sind zu richten an: Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Ines Meseke, im Schellenkönig 61, 70184 Stuttgart, E-Mail: meseke@akademie-rs.de; Internet: www.akademie-rs.de; Tel. 0711/1640-702 (Telefax: -777).

Print Friendly, PDF & Email