rv-news.de
Landkreis RV

Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Symbolbild: Kim Enderle

Meldungen aus dem Kreisgebiet Ravensburg vom Donnerstag, 21. September 2023

- Anzeige -
2405033_banner_700x100_v02


- Anzeige -
Jetzt bewerben!



Bad Waldsee

Radfahrerin nach Unfallflucht gesucht

Ein 16-jähriger Motorradfahrer ist am Mittwoch gegen 17.15 Uhr in der Richard-Wagner-Straße einem vorausfahrenden 33-jährigen Motorradfahrer aufgefahren. Eine unbekannte junge Fahrradfahrerin fuhr vom Gehweg über den Fußgängerüberweg, woraufhin der vorausfahrende Motorradfahrer abrupt abbremsen musste. Beim folgenden Zusammenstoß entstand an den Krafträdern insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro, verletzt wurde niemand. Die junge Frau suchte mit ihrem dunkelblauen Rad das Weite, ohne ihre Personalien bekannt zu geben. Hinweise zur Radfahrerin nimmt die Polizei in Bad Waldsee unter Tel. 07524/4043-0 entgegen.


Kißlegg

PKW kommt alleinbeteiligt von Fahrbahn ab

Schwere Verletzungen hat sich eine 27-jährige Autofahrerin zugezogen als sie am Donnerstagmorgen zwischen Dürren und Waltershofen von der K 8025 abgekommen ist. Die 27-Jährige musste ihren Angaben zufolge einem Tier ausweichen und fuhr in der Folge eine Böschung hinab, woraufhin sich ihr Wagen mehrfach überschlug. Ein Rettungsdienst brachte die junge Frau in ein Krankenhaus, am Auto entstand Totalschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.


Wangen

Frau durch Hundebiss verletzt

Beim Spazierengehen leicht verletzt wurde eine 27-jährige Frau am Mittwochmittag in Löwenhorn, als sie von einem Hund ins Knie gebissen wurde. Die Frau war gemeinsam mit ihrer Mutter, ihrem Baby und ihrer Hündin auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Löwenhorn und Welbrechts unterwegs, als ein Hund aus einem Anwesen kommend zunächst die Hündin der 27-Jährigen attackierte. Ein weiterer Hund rannte in Richtung der Frau und schnappte zu, sodass sie mit ihrem Baby im Tragetuch zu Fall kam. Durch die hinzugekommene Hundehalterin wurden die Vierbeiner wieder zurück auf das Grundstück gebracht. Die 27-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu, ihrem Baby passierte den ersten Erkenntnissen zufolge nichts. Gegen die Hundehalterin ermittelt nun die Polizei in Wangen.

Print Friendly, PDF & Email